Pepi Reiter erhält Goldenes Sportehrenzeichen

Sport-Landesrat Michael Strugl (r.) und Präsident Franz Schiefermair (l.) ehren Pepi Reiter (Mitte).
  • Sport-Landesrat Michael Strugl (r.) und Präsident Franz Schiefermair (l.) ehren Pepi Reiter (Mitte).
  • Foto: Foto: Land OÖ
  • hochgeladen von Karin Bayr

NIEDERWALDKIRCHEN. Josef Reiter von der Sportunion Judozentrum Mühlviertel hat das Landes-Sportehrenzeichen in Gold erhalten. Diese Ehrung ist eine Anerkennung für besondere Leistungen oder Verdienste für den Sport in Oberösterreich. Sport-Landesrat Michael Strugl zeichnete bei einem feierlichen Ehrungsabend im Linzer Redoutensaal 19 Sportler/innen mit Gold und 27 mit Silber, sowie 44 Funktionär/innen mit Gold und 19 mit Silber aus.

Sportler sind Aushängeschilder

„Das Sportland Oberösterreich hat im Spitzen- und Leistungssport großartige Aushängeschilder und Botschafter, legt aber auch großen Wert auf eine starke Basis im Breitensport“, sagt Sport-Landesrat Strugl. „Ohne dem Engagement unserer ehrenamtlichen Funktionäre gäbe es keine so große, positive Breitensportbewegung in Oberösterreich.“

Nachwuchs fördern

Den Nachwuchs fördern und unsere Talente auf ihrem Weg an die Spitze optimal begleiten, ist das erklärte Ziel im Sportland Oberösterreich. „Wir bewegen Kinder, Eltern, Vereine und Verbände. Wir wollen aber auch den Wert des Sports für die Gesellschaft – von der Jugendarbeit bis zur Integration, von Gesundheit bis zur Vereinsarbeit – noch viel deutlicher ins Blickfeld der Öffentlichkeit rücken. Deshalb zeichnet das Land Oberösterreich unsere Sportler und Funktionäre mit dem Landes-Sportehrenzeichen aus. Weil wir dankbar und stolz sind, dass sie ihr Leben dem Sport widmen und darin sehr erfolgreich sind“, betont Strugl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen