Wandernde Sunnbeng im Aumayergarten

Christl Gierlinger, Ludmilla Leitner, Bürgermeister Dominik Reisinger, Projektleiter Helmut Eder (vorne v.l.n.r), Norbert Leitner (h. l.) und Kapellmeister Nikolaus Stelzer auf der Sunnbeng
29Bilder
  • Christl Gierlinger, Ludmilla Leitner, Bürgermeister Dominik Reisinger, Projektleiter Helmut Eder (vorne v.l.n.r), Norbert Leitner (h. l.) und Kapellmeister Nikolaus Stelzer auf der Sunnbeng
  • Foto: alle Hehenberger
  • hochgeladen von Helmut Eder

Wandernde Sunnbeng diente als Podium für musikalische Zeitreise.

HASLACH (hed). Nach dreimaliger Verschiebung der Veranstaltung aufgrund der Wetterlage revancierte sich der „Wettergott“ mit herrlichem Sommerwetter. Das herrliche Ambiente im Aumayergarten und die brilliante Aufführung der Suite in drei Sätzen von Karl Pauspertl, "Aus Haslachs vergangenen Tagen" durch die Musikkapelle Haslach unter Kapellmeister Nikolaus Stelzer, bescherte den Besuchern ein wahres Musikerlebnis. Projektinitiator Helmut Eder berichtete über die Projektidee der wandernden Sunnbeng, Ludmilla Leitner erzählt aus der Ortsgeschichte und Christl Gierlinger präsentierte ein „traditionelles“ Gedicht über Haslach. Norbert Leitner gab Erläuterungen zum Stück. Ein gelungener Beitrag der Musikkapelle Haslach, der önj Kasten zum „Granitsplitter“- Jahresthema „Mut zur Schönheit“ und der Marktgemeinde Haslach.

Sunnbeng buchen

Die wandernde Sunnbeng kann für weitere Veranstaltungen bei der önj Kasten gebucht werden: 0699/88808764

Zur Sache:
Wandernde sunnbeng

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen