2,88 Promille: Alkolenker flüchtet nach Unfall

Die Polizei konnte den alkoholisierten Mann aufgreifen.
  • Die Polizei konnte den alkoholisierten Mann aufgreifen.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

SCHLÄGL. Ein Mann aus Ulrichsberg lenkte am 2. Februar gegen 18 Uhr seinen Pkw auf der B127 von Rohrbach kommend Richtung Aigen-Schlägl. Etwa auf Höhe der Abzweigung nach Weichsberg kam er offensichtlich aufgrund einer plötzlichen Übermündung mit seinem Pkw auf der Fahrbahn zum Stillstand. Eine hinter ihm fahrende Frau aus Rohrbach übersah den auf der Fahrbahn stehenden Pkw und prallte gegen das Heck.

Alkoholtest ergab 2,88 Promille

Durch den Anprall dürfte der Mann wieder munter geworden sein und flüchtete mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle. Eine örtliche Fahndung nach dem Lenker verlief positiv. Das Auto des Mannes wurde in der Nähe seines Wohnortes in einem Waldweg aufgefunden. Er machte sich zu Fuß auf den Nachhauseweg und wurde von der Polizei Ulrichsberg aufgegriffen. Ein durchgeführter Alkotest verlief positiv und ergab einen Wert von 2,88 Promille. Ein Führerschein konnte ihm nicht abgenommen werden, da ihm dieser bereits vor einiger Zeit abgenommen worden ist.
Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen