Anderer Wind bringt Streit im Altenheim

Seit Juli ist Brigitte Pfaller (l.) neue Heimleiterin in Kleinzell. Sie folgte Georg Hofer (Mitte) nach. Jetzt gibt es Unstimmigkeiten, die SHV-Obfrau Wilbirg Mitterlehner (r.) lösen muss.
  • Seit Juli ist Brigitte Pfaller (l.) neue Heimleiterin in Kleinzell. Sie folgte Georg Hofer (Mitte) nach. Jetzt gibt es Unstimmigkeiten, die SHV-Obfrau Wilbirg Mitterlehner (r.) lösen muss.
  • Foto: Foto: BRS
  • hochgeladen von Karin Bayr

KLEINZELL. Brigitte Pfaller ist seit einigen Wochen neue Leiterin des Bezirkspflegeheims in Kleinzell – die BezirksRundschau hat berichtet. Nicht alle Mitarbeiter kommen mit ihrem Führungsstil zurecht. Jetzt hat Pflegedienstleiterin Elisabeth Grill ihre Kündigung eingereicht.

Verunsicherte Mitarbeiter

Die Mitarbeiter sind verunsichert und haben sich in einem anonymen Brief an die BezirksRundschau Rohrbach gewandt. Darin heißt es: "Alles und jedes wird von Frau Pfaller hinterfragt und verworfen. Alles, was in den letzten Jahren gut gemacht wurde, wird als schlecht dargestellt und mit Gewalt umgedreht. Sie will bei jeder Kleinigkeit mitreden, täglich müssen Kolleginnen zum Rapport, auch diese Zeit fehlt in der Pflege." Die Verfasser des Briefes erhoffen sich, Hilfe von der "Oberchefin" wie es im Schreiben heißt.

Überraschende Vorwürfe

Bezirkshauptfrau Wilbirg Mittlerlehner, Obfrau des Sozialhilfeverbandes und Vorgesetzte von Heimleiterin Brigitte Pfaller hat sich nun eingeschaltet. Für sie kommen die Vorwürfe aus Kleinzell überraschend. "Bisher wurden keine Beschwerden diesbezüglich an mich herangetragen. Auch vom Betriebsrat wurden bisher keine Probleme gemeldet", sagt sie. Nach der Kündigung der Pflegedienstleiterin, wird man die Stelle neu ausschreiben und den Posten einstweilen provisorisch besetzen.

Wogen glätten

Mitterlehner ist mit der Arbeit der neuen Heimleiterin bislang sehr zufrieden, so wie sie es mit jener des Vorgängers war und betont: "Die Mitarbeiterinnen in Kleinzell leisten sehr gute Arbeit." Für heute Mittwoch, 14. September, 18 Uhr, wurde eine Mitarbeiterversammlung einberufen. Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner wird dort versuchen, die Wogen zu glätten.

Autor:

Karin Bayr aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.