Baumeister stürzt auf Baustelle in den Tod

Die tiefe Anteilnahme gilt seiner Familie
  • Die tiefe Anteilnahme gilt seiner Familie
  • Foto: Iris BInder
  • hochgeladen von Karin Bayr

KLAFFER, SCHWARZENBERG. Ein Baumeister aus der Gemeinde Klaffer war am 18. Oktober 2017 gemeinsam mit seinem Sohn mit Holzarbeiten bei einem Blockhaus-Neubau in Schwarzenberg am Böhmerwald beschäftigt. Dabei stieg er gegen 11.50 Uhr, laut den Angaben seines Sohnes, mit einer Leiter auf einen runden, ca. 60 Zentimeter dicken Firstbaum und wollte dort die Krankette aushängen.

5,5 Meter abgestürzt

Aus bisher unbekannter Ursache rutschte er am Firstbaum aus und stürzte etwa 5,5 Meter in die Tiefe auf den Betonboden. Er erlitt dabei so schwere Kopfverletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen