Corona-Virus
Dalton an den BBS Rohrbach

4Bilder

Das Dalton Konzept erweist sich als ideal für eigenverantwortliches Lernen zu Hause in Zeiten wie diesen.

ROHRBACH-BERG. Das pädagogische Konzept Dalton wird seit 1996 an den BBS Rohrbach angewendet und eignet sich hervorragend für eigenverantwortliches Lernen in Zeiten von Corona. Die Schüler sind es gewohnt mit Arbeitsaufträgen umzugehen und selbstwirksam und selbständig zu lernen. Die Arbeitsaufträge befinden sich auf der Lernplattform "moodle" und jetzt auf Microsoft (MS) TEAMS, werden bearbeitet und termingerecht abgegeben. An der Schule gibt es derzeit 16 Daltonklassen und davon vier mit Selbstlerntag, wo sich die Schüler selbst die Zeit einteilen und auch gemeinsam für Schularbeiten und Tests lernen. In dieser Zeit dürfen die Jugendlichen den Klassenraum verlassen und in dafür vorgesehenen Räumen (aktiver Lernraum und Raum der Stille) lernen. "Vor kurzem hat mir ein Schüler aus der Selbstlernklasse VaIT erzählt, dass er sehr froh sei, dass wir normalen Unterricht online haben, denn sonst wäre es ihm viel zu langweilig“, sagt Doris Ortner, Dalton Koordinatorin und Lehrerin an den BBS Rohrbach. Die Schüler sind sehr dankbar für den Unterricht. "Lerncoaching, ein wichtiges Element von Dalton, funktioniert auch problemlos mit MS Teams. Meine Klasse hat einmal pro Woche eine Coaching Stunde wo wir über Probleme oder Befindlichkeiten sprechen und uns über die Gesundheitskrise austauschen", meint Ortner.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.