Ein Todesopfer bei Unfall auf der B127 (Update)

5Bilder

ST. MARTIN. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Montag, 28. Jänner, gegen 14 Uhr auf der B127 zwischen Kleinzell und St. Martin. 

Ein 39-jähriger Mann aus dem Bezirk Rohrbach und in 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung sind aus unbekannter Ursache zusammengestoßen. Die beiden Lenker wurden in den Fahrzeugen eingeklemmt. Drei Feuerwehren, zwei Notärzte und mehrere Rettungsteams waren im Einsatz. Mit hydraulischen Rettungsgeräten wurden die beiden Personen aus den Fahrzeugen befreit.

Der 39-jährige Rohrbacher wurde vom Notarzt erstversorgt und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Linz geflogen. Für den 52-Jährigen kam jede Hilfe zu spät - er verstarb noch am Unfallort. Die B127 war im betroffenen Abschnitt gut drei Stunden lang gesperrt. Aufgrund der unklaren Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Alle Fotos: FOTOKERSCHI.AT / KASTNER

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen