Feuerwehr-Einsatz bei Unfall am Gollnerberg

2Bilder

ROHRBACH, BERG. Die Feuerwehr Rohrbach wurde am Montag, 19. August 2013, um 18.21 Uhr, zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall am Gollnerberg alarmiert.
Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Personen bereits aus den Fahrzeugen befreit. Aufgrund der größeren Mengen an ausfließenden Betriebsmittel und der wetterbedingten Ausbreitung wurde das Öl-Fahrzeug an die Einsatzstelle beordert. Mittels Ölbindemittel wurde das ausfließende Öl gebunden und die Straße von den weit verteilten Fahrzeugteilen gereinigt. Zur Absicherung der Unfallstelle wurden die Öl-Spur-Tafeln aufgestellt. Eines der verunfallten Fahrzeuge wurde mittels Seilwinde des RLF auf eine Abstellfläche abseits der Fahrbahn gezogen. Die fünf verletzten Personen wurden durch das Rote Kreuz versorgt und in das Krankenhaus Rohrbach transportiert. Beide Unfallfahrzeuge wurden von einer Fachfirma abtransportiert.

An der Unfallstelle waren vier Beamte der Polizei mit der Verkehrsregelung und der Unfallaufnahme beschäftigt. Von der Feuerwehr Rohrbach waren zehn Mann an der Einsatzstelle. Weitere sieben Kameraden waren in Bereitschaft im Feuerwehrhaus. Der Einsatz war um 19.42 Uhr beendet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen