Lehre im Baugewerbe
Firma Resch vermittelt jungen Fußballern Vorteile einer Ausbildung im Gewerbe

Die jungen Fußballer bekamen eine Führung bei der Firma "Brüder Resch".
4Bilder
  • Die jungen Fußballer bekamen eine Führung bei der Firma "Brüder Resch".
  • Foto: Foto: Brüder Resch
  • hochgeladen von Sarah Schütz

ULRICHSBERG. Kürzlich lud die Firma Brüder Resch die Kicker der "Junior Heroes" in die Firma ein, um ihnen die Vorteile einer Lehre im Baugewerbe näher zu bringen. Einen ganzen Nachmittag hatten die Nachwuchsfußballer Gelegenheit, das Unternehmen näher kennen zu lernen. Nach einer kurzen Einführung durch Baumeister Josef Pfoser und Zimmermeister Markus Obermüller gab es eine Firmenbesichtigung. Zimmermeister Reinhold Löffler und Baumeister Martin Stockinger führten durch das große Areal des Betriebes Brüder Resch. Die jungen Fußballer bekamen so einen Einblick in die verschiedesnsten Abteilungen und konnten auch die ein oder anderen Arbeitsabläufe direkt vor Ort bestaunen. Zum Schluss stand ein Vortrag von der Oberösterreichischen Lehrlingsexpertin Eva Rauch am Programm. Die Firma Resch beschäftigt derzeit zirka 240 Personen, darunter 40 Lehrlinge. Jährlich werden etwa 14 neue Lehrlinge aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen