Fit im Kopf – gesund lernen für das Leben

5Bilder

ROHRBACH-BERG. Mit dem Gesundheitsprojekt "Fit im Kopf" haben sich die zweiten Klassen der Neuen Mittelschule mit ihren Lehrern Sabine Lindorfer, Margarete Lau und Helmut Eder ein Schuljahr lang fächer- und klassenübergreifend beschäftigt. Die Kinder besuchten einen Aktivworkshop, der Schüler zu sogenannten Bewegungspeers ausbildet, es fand ein Kinesiologie-Workshop statt und es gab Workshops zum Thema Gesundheit und Bewegung der OÖGKK sowie eine musikalische Klangreise. "Das Projekt wurde in Kooperation mit der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse durchgeführt und unterstützt", erklärt Direktor Dirk Andreas. Die Erkenntnis: Bewegung und gesunde Ernährung fördern die Gesundheit erhöhen die Lernfähigkeit und die Konzentration.

Schüler beim Stadtlauf

SchülerInnen der vierten Klasse organisierten für die ganze Schule eine gesunde Jause in der Mittagspause. Im Bewegungs- und Sportunterricht der vierten Klasse stand für die gesamte 4a und für die Jungs aus der 4b ein Besuch im Fitness-Studio auf dem Programm. Bereits zum vierten Mal hintereinander eroberte die NMS Rohrbach heuer wieder den Preis für die größte Laufgruppe beim Rohrbacher Stadtlauf. "Um eine weitere sinnvolle Möglichkeit der Freizeitbetätigung in der Nachmittagsbetreuung anbieten zu können, wurde eine Boulderwand im Garderobenbereich der NMS installiert", berichtet der Direktor. In allen Klassen haben die SchülerInnen Jonglierbälle, -tücher, -teller und Diabolos zur Verfügung, mit denen in den Pausen geübt werden kann.

Gesunde Schule

Als erste Neue Mittelschule des Bezirks erhielt die ÖKOLOG NMS Rohrbach die Auszeichnung Gesunde Schule OÖ von Landesrätin Christine Haberlander im Rahmen eines Festaktes überreicht. Zum Abschluss präsentierten die Schüler ihr Jahresprojekt in der Aula. Sie animierten zum Mitmachen und zeigten so ihre Aufgabe als Bewegungspeers.

Zur Sache:

Alle Schulprojekte aus allen Schulstufen, die im Unterricht entstanden sind, können eingereicht werden:
• Projekt per Anmeldeformular einreichen auf
meinbezirk.at/lernen
• oder per Mail an lernen@bezirksrundschau.com
• oder per Post an die BezirksRundschau, Kennwort„Lernen fürs Leben“, Hafenstraße 1-3, 4020 Linz

Wer kann einreichen?
• Projektteams, Schüler
• Projektbetreuer, Lehrer
• Projektpartner, Auftraggeber oder Unternehmen
• Direktoren
• Eltern und Elternvereine

Für Kindergartenprojekte wird ein Sonderpreis vergeben.

Eingereicht werden kann bis 22. Oktober.
Die Abschlussgala findet am 28. November im Raiffeisen-Forum in Linz statt. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen