Helfenbergerin verhilft bolivianischen Kindern zu einer Ausbildung

Granja Hogar, Bolivien
6Bilder

HELFENBERG, BOLIVIEN. "Granja Hogar" nennt sich eine Schule mit Matura in San ignacio de Velasco in Bolivien, die es Kindern ermöglicht, die Matura zu machen und zudem verpflichtend eine praktische Ausbildung entweder in Hauswirtschaft, Weben, Keramik, Gastronomie, Kochen oder Nähen zu erwerben. Seit 1966 ist die Frauengemeinschaft "Werk der Frohbotschaft" dort im wahrsten Sinne des Wortes am Werken. Auch Daniela Kastner, eine gebürtige Helfenbergerin, hat sich ganz diesem Projekt verschrieben. Seit 1992 lebt und arbeitet sie an der "Granja Hogar", war Internatsleiterin und Lehrerin und ist derzeit als Verwalterin tätig.

Auf fremde Hilfe angewiesen

Die Schule besuchen vor allem Mädchen von Landarbeiterfamilien, sie wurde 2011 aber auch für männliche Schüler geöffnet. Deren Eltern sind dankbar für dieses Bildungsangebot, können als Landarbeiter finanziell aber meist nur wenig beitragen. So sind die Frohbotinnen für diverse Aufwendungen immer wieder auf Hilfen von außen angewiesen. Aktuell werden etwa noch Nähmaschinen, Küchenmaschinen, Maschinen für die Werkstätten und andere Geräte benötigt, um den bolivianischen Kindern eine gute Ausbildung zu ermöglichen. Die Missionsstelle der Diözese Linz nimmt gerne Spenden für die Schule entgegen und leitet diese weiter.

Spendenkonto

Missionsstelle der Diözese Linz
Kennwort: Granja Hogar
IBAN: AT71 5400 0000 0038 3117
BIC: OBLAAT2L

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen