Lehre mit Zukunft
"Ich wollte mein eigenes Geld verdienen"

Die 19-Jährige kommt aus Altenfelden.
2Bilder
  • Die 19-Jährige kommt aus Altenfelden.
  • Foto: Foto: Smatech
  • hochgeladen von Sarah Schütz

Dass auch Frauen in einem männerdominierten Beruf Fuß fassen können, beweist Theresa Schöftner aus Altenfelden. Die 19-Jährige arbeitet bei der Firma Smatech in St. Martin. Sie schloss nach 3,5 Lehrjahren im Oktober 2019 die Ausbildung als Werkzeugbautechnikerin mit dem Zusatzmodul Automatiserungstechnik mit gutem Erfolg ab.

ALTENFELDEN (srh). "Nach der Hauptschule besuchte ich die HLW in Rohrbach-Berg", erinnert sich Schöftner. Für die Altenfeldnerin war aber schnell klar, dass sie keine fünf Jahre in dieser Schule bleiben wird. "Mein Wunsch ist es gewesen, arbeiten zu gehen und mein eigenes Geld zu verdienen. Das Problem dabei war, dass ich zu diesem Zeitpunkt nicht wusste, was ich überhaupt machen will", sagt die 19-Jährige und ergänzt: "Ich dachte darüber nach, in der Gastronomie zu arbeiten, doch dort fühlte ich mich völlig fehl am Platz". Ihr Vater, der gelernter Schlosser ist, brachte sie schließlich auf die Idee, sich einen typischen Männerberuf anzusehen. "Ich schnupperte also bei der Firma Smatech in St. Martin und war begeistert. Die Arbeit mit den Maschinen und die Feinarbeit faszinierte mich sehr. Ich durfte auch selbst Hand anlegen und vieles ausprobieren", erklärt die Altenfeldnerin. Für sie und ihren jetzigen Chef war schnell klar, dass sie in Zukunft in diesem Betrieb arbeiten wird. Das Fräsen von Einzelteilen auf CNC-Fräsen zum Beispiel, beherrscht die Altenfeldnerin heute schon sehr gut.


"Frauen können das genauso gut"

"Anfangs haben viele geglaubt, dass ich im Büro arbeite, als ich erzählt habe, wo ich beschäftigt bin", lacht Schöftner. Momentan ist die 19-Jährige die einzige Frau im Betrieb. "Die Männer haben zwar einen anderen Umgang untereinander, aber man gewöhnt sich schnell daran", sagt die Altenfeldnerin. Berufe, die nur für Männer bzw. Frauen geeignet sind, gebe es laut Schöftner in diesem Sinne nicht mehr. Sie ist der Meinung, dass Frauen genauso eine handwerkliche Ausbildung machen können. "Die Mädchen sollten sich mehr zutrauen. Die Arbeit kann von einer Frau ebenso gut verrichtet werden wie von einem Mann", ist die Altenfeldnerin überzeugt. Sie ergänzt: "Jeder soll das lernen können, was denjenigen Spaß macht, auch wenn es ein typischer Männer- oder Frauenberuf ist". Schöftner und auch ihr Chef sind stolz, dass sie die Lehre und die Lehrabschlussprüfung so gut gemeistert hat.

Die 19-Jährige kommt aus Altenfelden.
Theresa Schöftner arbeitet bei Smatech in St. Martin.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen