Bürgermeister-Glückwünsche 2019
In St. Martin wird wieder gebaut

Auf diesem Grundstück sollen insgesamt 22 Bauparzellen für die Errichtung von Eigenheimen entstehen.
  • Auf diesem Grundstück sollen insgesamt 22 Bauparzellen für die Errichtung von Eigenheimen entstehen.
  • Foto: Foto: Gemeinde St. Martin
  • hochgeladen von Sarah Schütz

ST. MARTIN. Im Jahr 2019 wurde in St. Martin wieder einiges gebaut und fertiggestellt. In Anzing wurde zwischen dem Sportpark Trops und der Eigentumswohnanlage ein Grundstück im Ausmaß von etwa 22.500 Quadratmetern erworben. Auf diesem Grundstück sollen insgesamt 22 Bauparzellen für die Errichtung von Eigenheimen entstehen. Derzeit sind die Planungsarbeiten für den Straßenbau und die Errichtung der Wasser- und Kanalanlage im Gange. Nach der Errichtung der Infrastruktur kann im kommenden Sommer mit dem Bau der ersten Wohnhäuser begonnen werden. Für nähere Informationen von Grundinteressenten steht die Bauabteilung von St. Martin gerne zur Verfügung.

Krabbelgruppe im Kindergarten fertiggestellt

Der Kindergarten Markt wurde um einen Gruppenraum erweitert, die zweite Krabbelgruppe ging mit September in Betrieb. Die Errichtungskosten dafür betrugen knapp  300.000 Euro. "Dies ist wieder ein Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf", sagt Bürgermeister Wolfgang Schirz. Derzeit werden 125 Kinder in zwei Kindergärten betreut, 24 Kleinkinder werden in den beiden Krabbelgruppen beaufsichtigt.

Neubauten: Volksschule, Raiffeisenbank mit Pfarrheim und Musikprobelokal

Im kommenden Jahr werden die Planungen für die neue Volksschule neben der Neuen Mittelschule begonnen. Baubeginn soll Ende des Jahres möglich sein. Im Zentrum wird nach Fertigstellung der Planung der neuen Raiffeisenbank sowie des Pfarrheims und Musikprobelokales eine große Baustelle entstehen.

Autor:

Sarah Schütz aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.