Klimapioniere im Bezirkes gesucht

3Bilder

BEZIRK. Gemeinsam mit ihrem bayerischen ProjektpartnerInnen sucht das Klimabündnis OÖ jeweils drei Haushalte – eine Familie, einen Singlehaushalt und ein Seniorenpaar – in den Grenzbezirken Rohrbach, Braunau und Schärding. Sie sollen gemeinsam mit den Organisatoren des Interreg-Projektes ihr Leben in den nächsten Monaten klimafreundlicher gestalten. Alles dreht sich um die vier zentralen Themen der CO2-Reduktion- Wohnen, Konsum, Ernährung und Mobilität. „Wir zeigen einfache Wege zum Ressourcensparen, die leicht umzusetzen und effektiv sind. Unsere Pionierinnen und Pioniere erleben neue Möglichkeiten und lernen im Tun, wie es sich anfühlt, klimafreundlich und gut zu leben", sagt Renate Schernhorst, Projektleiterin auf oberösterreichischer Seite. Wie fühlt es sich an, ein Leben, das fair zur Umwelt und zu den Menschen ist? Ist es schwierig, gut zu leben? Oder einfach? Die Klima-Pioniere werden es beantworten.

"Wir bieten unsere Erfahrung und unser Praxiswissen an und stehen den Menschen hilfreich zur Seite", erklären die Organisatoren. "Und freuen uns auf Interessierte,
die mit uns ihren Lebensstil 'begrünen' wollen. Übrigens, diese Aktion und ihre Erfahrungsberichte wird nicht fern der Öffentlichkeit stattfinden sondern anderen Interessierten und den Medien zur Verfügung stehen."

Von der Theorie in die Praxis.
Im Zuge des Projekts, das seit gut zwei Jahren läuft, wurden bereits vielfältige Angebote für die Einsparung von Ressourcen entwickelt und präsentiert.
Nun folgt der Praxistest: Wie lässt sich ein klimafreundliches Leben wirklich führen? Muss ich dabei auf etwas verzichten? Oder, gewinne ich im Gegenzug
wieder etwas, nämlich echte Lebensqualität? "Oft haben wir den Wunsch, unsere Auswirkungen auf unsere Umwelt zu reduzieren, jedoch fehlt das Wissen, wie. Hier
schalten wir uns mit konkreten Informationen ein und begleiten unsere Pioniere auf ihrem Weg“, sagt Renate Schernhorst.

Nähere Informationen zur Teilnahme und zum Projekt unter
http://kek-bo.eu/allgemein/klimaschutz-bei-dir-zuhaus/
und bei Projektleiterin Renate Schernhorst unter renate.schernhorst@klimabuendnis.at.

Fotocredit:
"Obsternte" credit: Klimabündnis OÖ
"Alltagsradeln" credit: SonjaW
"Baumkraxeln statt Nintendo" credit: SonjaW

Autor:

Evelyn Pirklbauer aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.