Kulturmedaille des Landes Oberösterreich für Direktor OSR Eibl Josef

Am 25. September 2017 wurde unserem allseits bekannten Eibl Pepi im Steinernen Saal des Linzer Landhauses die Kulturmedaille des Landes Oö verliehen. Neben seiner Familie und Freunden war auch die Gemeindevertretung bei der Verleihung dabei, vor allem deshalb, weil die Gemeinde Niederkappel Josef Eibl vieles zu verdanken hat. Einige Projekte in Niederkappel und in der Region tragen seine Handschrift bzw. sind auf seine Initiative hin realisiert worden. Neben seiner jahrelangen Tätigkeit als Leiter der Pfarr- und Gemeindebücherei, bei der er mit Lesungen, Musikveranstaltungen, Kabarettabende, literarischen Wanderungen oder Themenreisen für ein abwechslungsreiches Programm sorgt, ist er auch hauptverantwortliches Gründungsmitglied des „Kultursprung“ – eine Vereinigung von vier Gemeinden, die 2007 gegründet wurde. Josef Eibl arbeitet seither als offizieller Vertreter der Gemeinde Niederkappel ehrenamtlich bei dieser Vereinigung und bringt sich vor allem als Ideengeber, Organisator und Netzwerker ein.
Ein besonderer Meilenstein seines Wirkens ist die Errichtung des Dr. Rudolf Kirchschläger-Gedenkzentrums im Jahr 2005. Die bei diesem Unterfangen entstandenen Kontakte und Verbindungen zu Gemeinden, Organisationen und interessanten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens bestehen zum Teil bis heute. Als profunder Vortragender engagiert er sich auch für Führungen im Gedenkzentrum. Die Idee für die Einführung und die jährliche Organisation der Dr. Rudolf Kirchschläger – Preisverleihung, mit namhaften Festrednern wie Dr. Erhard Busek, Dr. Walter Kirchschläger oder Bischof Manfred Scheuer stammt ebenfalls von Josef Eibl.
Als Obmann des Vereins „Landschaftsschule Donauschlinge“ mit seinen Teilbereichen „Liebenswertes Niederkappel“, „Waldschule“, „Essbare Landschaft“ und „Archäologie Erleben“ versuchte er, die Menschen für Regionalität und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Dieses Vorzeigeprojekt bewegte letztes Jahr sogar eine 25-köpfige Delegation an Kindergarten- und Schulpädagogen aus Südkorea dazu, zu einem Erfahrungsaustausch nach Niederkappel zu kommen.
Weiters ist Josef Eibl Mitglied des Regionalausschusses der Leaderregion Donau Böhmerwald, ist aktives Kirchenchormitglied, war jahrelang hauptverantwortlicher Redakteur für die Zeitung „Niederkappel Aktuell“, war Verantwortlicher und Ideengeber für die Teilnahme bei den Ortsbildmessen, und war federführend bei der Erarbeitung und Dokumentation des örtlichen Entwicklungskonzeptes der Gemeinde Niederkappel. Besonders engagiert war und ist Josef Eibl auch bei Projekten, die im Rahmen der Lokalen Agenda 21 auf den Weg gebracht wurden.
Die Verleihung der Kulturmedaille des Landes Oberösterreich hat sich Direktor OSR Josef Eibl mehr als verdient. Wir gratulieren dem Ausgezeichneten sehr herzlich und wünschen ihm weiterhin viel Schaffenskraft.

Foto: Land Oö 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen