Mordverdacht in Auberg - Verdächtiger schweigt weiter

SARLEINSBACH, AUBERG. Der 29-jährige Mann, der verdächtigt wird, die 26-jährige Sandra R. ermordet zu haben, schwieg bis Redaktionsschluss noch immer. Die ursprünglich aus Sarleinsbach stammende Frau war tot, an einem Kabel an der Badezimmertür hängend, in ihrer Wohnung in Auberg gefunden worden. Der zuerst angenommen Selbstmord wurde von den Angehörigen von Beginn an in Frage gestellt. Bei der Obduktion wurde festgestellt dass die Frau stranguliert worden war. Im Laufe der Ermittlungen der Polizei verstärkte sich der Verdacht gegen ihren ehemaligen Freund, der schließlich auch festgenommen worden war.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen