Peter Leibetseder ist neuer Ortsstellenleiter in Helfenberg

Peter Leibetseder, Christine Mayr, Stefan Hölzl und Daniel Hofer (Dienstführer).
  • Peter Leibetseder, Christine Mayr, Stefan Hölzl und Daniel Hofer (Dienstführer).
  • Foto: Foto: RK
  • hochgeladen von Karin Bayr

HELFENBERG. Bei der Ortsstellenversammlung des Roten Kreuzes Helfenberg wurde Peter Leibetseder zum neuen Ortsstellenleiter gewählt. Er folgt damit Bürgermeister Stefan Hölzl nach, der zehn Jahre diese Aufgabe machte. In seiner "Amtszeit" konnte die neue Ortsstelle bezogen und das 50-jährige Jubiläum (2015) gefeiert werden. Erst heuer wurde der Dienst "Essen auf Rädern" eingeführt. Hölzl bleibt weiter im Ortsstellenausschuss als Beirat und als Jugendrotkreuz-Referent tätig.
Peter Leibetseder ist seit zehn Jahren in der Ortstelle als freiwiliger Mitarbeiter tätig. Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Christine Mayr und dem Team des Ortsstellenausschusses wird er die Geschicke der Ortsstelle für die nächsten fünf Jahre leiten.

Zur Sache:
Die Ortsstelle Helfenberg hat derzeit 63 Mitarbeiter, die jährlich knapp 20.000 Stunden leisten. Mit rund 1.200 Ausfahrten wurden im Jahr 2016 etwa 44.600 Kilometer zurückgelegt. Rund 18 Personen werden seit April 2017 vom Team „Essen auf Rädern“ versorgt. Das Jugendrotkreuz der Ortsstelle ist sehr aktiv und umfasst aktuell 29 Jugendliche.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen