Rohrbach stellt Landesbewerb

Der Angriff auf die beste Zeit im Land startet am Freitag, 6. Juli, in Rohrbach.
3Bilder
  • Der Angriff auf die beste Zeit im Land startet am Freitag, 6. Juli, in Rohrbach.
  • Foto: Foto: Kollinger
  • hochgeladen von Karin Bayr

ROHRBACH. "Wir arbeiten seit dem Herbst 2011 an der Organisation und haben schon viele Stunden investiert, um den Landesbewerb der kurzen Wege, der sich rund um das Sportgelände abspielen wird, perfekt zu planen", sagt der Rohrbacher Feuerwehrkommandant Josef Kandlbinder. Nach 1981, 1993 und 2003 treffen sich die schnellsten Feuerwehrgruppen des Landes heuer zum vierten Mal in Rohrbach. "Wir erwarten 1400 Erwachsenen- und etwa 1000 Jugendgruppen aus ganz Österreich", erklärt Mitorganisator David Höllwirth. Insgesamt sollen 20.000 Besucher nach Rohrbach kommen. "Besonders spannend wird es für die Zuschauer am Samstag um 10 Uhr bzw. um 14 Uhr, bei den Starts der Parallelbewerbe", sagt Kandlbinder. Dazu werden am Sportplatz 20 Bewerbsbahnen errichtet. Zu den Favoriten auf den Sieg gehört neben der Bewerbsgruppen aus St. Martin auch Hinterschiffl und Peilstein. "Wir werden alles daran setzen, Favoriten Ebersegg zu schlagen", sagt Markus Mahringer von der Bewerbsgruppe St. Martin. Er sieht in der Gruppe aus Steyr Land den stärksten Konkurrenten. 550 freiwillige Helfer werden für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgen. Bei der Jugend zählt die Freiwillige Feuerwehr St. Veit zu den Favoriten. Aktuelle Informationen über den Bewerb und das Rahmenprogramm in der Bezirkssporthalle finden Sie auf www.landesbewerb.ff-rohrbach.at

Autor:

Karin Bayr aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.