Verkehrsunfall
Rohrbacher wurde bei Unfall schwer verletzt

Der Linzer überlebte den Unfall nicht.
2Bilder
  • Der Linzer überlebte den Unfall nicht.
  • Foto: Foto: Felix Abraham/Fotolia
  • hochgeladen von Sarah Schütz

BEZIRK, ST. AGATHA. Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am Montag, 20. Jänner, gegen 15.35 Uhr mit seinem Pkw in St. Agatha auf der Nibelungen Bundesstraße B 130 Richtung Wesenufer. Zur gleichen Zeit fuhr ein 29-Jähriger aus Linz mit seinem Pkw aus Richtung Wesenufer kommend in Richtung Aschach. Unweit der Donauschlinge Schlögen, im Bereich der Ortschaft Mitterberg, in einer unübersichtlichen Rechtskurve, kollidierten beiden Fahrzeuge, wobei der 36-Jährige durch die Wucht des Aufpralles in das angrenzende Bachbett geschleudert wurde. Der 29-Jährige verstarb aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Die Notärztin des Rettungshubschrauberteams Christophorus 10 stellte den Tod fest. Der 36-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in das Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert. Beide Lenker wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von den Feuerwehren befreit werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der Linzer überlebte den Unfall nicht.
Autor:

Sarah Schütz aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.