Corona-Virus
Schulen im Bezirk geschlossen

Die BBS Rohrbach sperrt ebenfalls am Montag zu.
  • Die BBS Rohrbach sperrt ebenfalls am Montag zu.
  • Foto: Foto: Schütz
  • hochgeladen von Sarah Schütz

BEZIRK ROHRBACH. Vorerst geschlossen heißt es ab Montag, 16. März, aufgrund des Corona-Virus in den höheren Schulen des Bezirks. Betroffen sind die BBS Rohrbach, die HTL Neufelden, das BG/BRG Rohrbach, sowie die Berufsschule Rohrbach und die Polytechnischen Schulen in Aigen-Schlägl, Neufelden und Rohrbach-Berg. Die Gesundheits- und Krankenpflegeschule Rohrbach hat ihre Schüler bereits nach Hause geschickt. Volks- und Mittelschulen ziehen ebenfalls nach und werden von Unterricht auf Betreuung umstellen.

Weitere Vorhergehensweise

An den BBS Rohrbach ist ein Fernunterricht geplant. Ebenfalls zu Hause soll der Unterricht des BG/BRG Rohrbach fortgesetzt werden. "Wir halten uns an die Verordnungen des Ministeriums und haben uns auch darauf vorbereitet", sagt Nikolaus Stelzer, Schulleiter des Rohrbacher Gymnasiums.
Dafür wird ein digitaler Unterricht auf einer Online-Lernplattform eingerichtet. Die Schüler erhalten Lern- und Übungsmaterial bzw. Arbeitsaufträge, die online zur Verfügung gestellt werden. Tests und Schularbeiten, die bis Ostern geplant waren, finden nicht statt. Diese Vorhergehensweise ist auch für die Mittelschulen des Bezirks vorgesehen.

DigBiz-Award abgesagt

Der österreichweite DigBiz-Award der Handelsakademien Digital Business, welcher am 31. März im Rohrbach-Berger Centro stattfinden sollte, musste wegen des Veranstaltungsverbots abgesagt werden.

Betreuung der Kinder

Die Landesregierung appelliert an alle Eltern, auch Schüler unter 14 Jahren zu Hause zu betreuen. Für jene Kinder, bei denen das nicht möglich ist, werden die Schulen und auch Kindergärten geöffnet bleiben. „Jedes Kind, das eine Betreuung braucht, soll sie bekommen“, sagen Landeshauptmann Thomas Stelzer und Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander.

Autor:

Sarah Schütz aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen