Carmen Weidinger
Sie fängt Emotionen vor der Linse ein

12Bilder

"Man sollte sich nicht zu sehr von anderen Meinungen beeinflussen lassen", sagt Carmen Weidinger. Sie hat sich 2018 als Fotografin selbstständig gemacht. 

ULRICHSBERG (anh). Ein Pärchen im Schnee. Unter einem Regenschirm. Eine Tänzerin. In einem mystischen Teich. Oder drei Musiker. Vor einem verlassenen Lokal. Obwohl Carmen Weidinger erst seit 1,5 Jahren als Fotografin selbstständig ist, hat sich ihr Portfolio bereits gefüllt mit etlichen Bildern. Momenten. Stimmungen. Und Menschen. Genau diese Elemente sind es auch, die die gebürtige Haslacherin so an der Fotografie faszinieren.

Menschen in all ihren Facetten 

"Ich bin ein sehr feinfühliger, emotionaler Typ und habe lange überlegt, was ich mit und aus dieser Fähigkeit eigentlich machen kann", erzählt die 24-Jährige. Auf die HLW-Matura folgte daher die Lehre "Marktkommunikation & Werbung". Trotzdem stand sie laut eigenen Aussagen in ihrem 40-Stunden-Job bald an und hatte sich und ihre Talente dort nicht gut aufgehoben gefühlt. Denn da war die Sehnsucht nach mehr. Und da war ein Kopf voller Ideen. Fotografiert habe sie eigentlich schon immer gerne. Und so verbesserte sie nach und nach nicht nur ihre Technik, sondern ließ auch ihre eigene Emotionalität und ihren Sinn für alles Filigrane und Subtile in ihre Werke miteinfließen. Von dort hin war es dann eigentlich nur noch ein kleiner Schritt in die Selbstständigkeit – aber der hatte es in sich. "Die größte Herausforderung ist jene, es einfach zu tun und sich nicht von anderen Meinungen beeinflussen zu lassen", resümiert sie. 2018 gelang ihr schließlich dieser Sprung. Seither ist sie – neben einem 20-Stunden-Job im Marketing – regelmäßig auf Fotojagd. Am meisten zu Hause fühlt sie sich dabei in der People-Photography, also jenem Bereich, der von Pärchen- über Porträt- bis hin zu Baby-Aufnahmen alles beinhaltet. Geknipst wird entweder im Freien oder in einem kleinen Indoor-Studio in ihrem Zuhause in Ulrichsberg. Für ausgefallenere Bilder kommt ihr ihre Visagisten-Ausbildung zugute. "Oft sagen mir Kunden: Mach einfach, was du dir denkst", so Weidinger. Dann ist ihre Kreativität sofort geweckt. Oft erstellt sie sich auch im Vorhinein schon Moodboards und überlegt sich ganz genau, wohin die fotografische Reise gehen könnte.

Gesünderes Denken fördern

Eines ihrer großen Ziele: mehr im Fashion-Fotografie-Bereich Fuß zu fassen. Dabei setzt sie lediglich auf ein Minimum an Retusche – aus einem guten Grund: "Ich möchte die Menschen so ablichten, wie sie wirklich sind, die derzeit gängigen Methoden umdrehen und einen Teil zu einem gesünderen Denken beisteuern." Ein paar Kilos mehr, Narben oder ein Gesicht voller Sommersprossen – für Weidinger also alles keine Mankos, sondern ganz im Gegenteil: individuelle Merkmale, die man nicht verstecken sollte. Und die sie gerne ins rechte Licht rückt. Auch beim Fotografieren selbst sollte man sich – das rät sie auch Anfängern – nicht zu viel mit anderen messen. Und womöglich verzweifeln. Lieber den eigenen Stil finden. Losziehen. Und üben, üben, üben. So wäre auch sie letztendlich an ihr Ziel gekommen. Feilt sie gerade einmal nicht an ihrer Bildsprache, so hält sich die 24-Jährige gerne in den Bergen auf, holt sich Ruhe und Inspiration mit Yoga oder schmust mit ihrer Katze. Und nicht nur das Klacken der Linse ist ihr vertraut, sondern auch jenes der Tastatur, denn die Ulrichsbergerin befüllt auch einen Blog regelmäßig mit Inhalten. Mehr dazu unter: https://www.carmen-weidinger.com.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen