Sprengungen "wie aus dem Lehrbuch" in Altenfelden

Die Sprengungen wurden in Haselbach/Altenfelden durchgeführt.
4Bilder
  • Die Sprengungen wurden in Haselbach/Altenfelden durchgeführt.
  • Foto: Foto: BFK Rohrbach
  • hochgeladen von Annika Höller

BEZIRK. Die Sprengbefugten aus dem Bezirk Rohrbach waren eingeladen, an der Sprengübung des Bezirksfeuerwehrkommandos Rohrbach unter der Leitung von Christian Pilsl im Steinbruch der Firma Strabag in Haselbach/Altenfelden teilzunehmen. Die Firma Strabag hatte dankenswerter Weise deren Firmenareal für diese wichtige Weiterbildung in so einem sensiblen Themengebiet zur Verfügung gestellt. Die für die Sprengung benötigten Bohrlöcher waren bereits zuvor für die Übung vorbereitet worden. Diese wurden dann von den Teilnehmern mit Sprengstoff präpariert und auch die dazugehörige Verkabelung wurde eingerichtet. Bevor es an die Hauptsprengung von Gesteinsmaterialien ging wurde noch an kleineren Objekten wie z.B. an Bäumen oder an einer Metallplatte die Wirkungskraft der Schneidladungen in Erinnerung gerufen. Die Sprengladungen, die an diesem Tag für die Übungszwecke zum Einsatz kamen, wurden von der Firma Mühlberger kostenlos zur Verfügung gestellt. Ohne Zwischenfall wurden die Sprengungen wie aus dem Lehrbuch durchgeführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen