Suchtmittelerhebungen im Bezirk Rohrbach: Spur führte zu 25-jährigem Dealer

Heroin und Marihuana wurden sichergestellt.
  • Heroin und Marihuana wurden sichergestellt.
  • Foto: Foto: panthermedia/buradaki
  • hochgeladen von Annika Höller

LINZ, BEZIRK. Beamte der Kriminaldienstgruppe des Bezirkspolizeikommandos Rohrbach führten seit Ende August 2017 Ermittlungen zu einem Suchtmitteldealer in Linz, der Heroin und Marihuana gewinnbringend verkaufte, um seinen Eigenkonsum zu finanzieren. Beginn der Ermittlungen war ein Suchtmittelkonsumentenkreis im Bezirk Rohrbach gewesen, dessen Mitglieder von einem Dealer in Linz Marihuana ankauften.

Heroin und Marihuana

Im Zuge dieser Ermittlungen wurde ein 25-jähriger aus Linz als weiterer Suchtmitteldealer bekannt, der zum Ermittlungszeitpunkt im Besitz von 500 Gramm Heroin gewesen sein soll. Im Zuge einer sofort organisierten und gerichtlich bewilligten Hausdurchsuchung konnten des weiteren 17,5 Gramm Heroin und über 500 Gramm Marihuana, sowie zahlreiche Verkaufsutensilien sichergestellt werden. Der 25-Jährige wurde daraufhin festgenommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurden Abnehmer aus dem Raum Linz bekannt, bei denen wiederum Suchtmittel in geringen Mengen sichergestellt und die Personen zur Anzeige gebracht wurden. Der 25-Jährige wurde nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt eingeliefert, wo Untersuchungshaft verhängt wurde. Dies geht aus einer Pressemittelung der Polizei hervor. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen