Corona-Virus
Unterricht der BBS Rohrbach geht fast normal weiter

Die Rohrbacher HAK, HLW und FSD sind gut in den HomeOffice-Unterricht gestartet. 

BEZIRK ROHRBACH. Eine kleine Gruppe der BBS Rohrbach machte sich schon früh Gedanken, wie man am besten mit dem Unterricht während der Corona Krise weitermacht. "Schnell wurde klar, dass Microsoft Office365 in Verbindung mit Microsoft Teams die beste Lösung ist. Teams ist für jeden Lehrer und jeden Schüler gratis und beinhaltet alles, was man in so einer Krisensituation, wie sie jetzt herrscht braucht", sagt Sebastian Leibetseder, Lehrer an den BBS Rohrbach. Microsoft Teams ist eine Plattform, die unter anderem Chat, Live-Besprechungen, Notizen und Anhänge kombiniert. Von 11. bis 13. März wurden schulinterne Lehrerfortbildungen organisiert. Die Lehrer schulten die Jugendlichen anschließend klassenweise.

Lehrer und Schüler sind begeistert

"Zuerst waren wir schon ein bisschen skeptisch. Nach dem ersten Tag sind wir aber nun begeistert, wie gut es funktioniert. Der Stundenplan läuft ganz normal weiter – nur online", erklärt Leibetseder. Speziell die Schüler sind laut den Aussagen der Lehrer begeistert. Sie warten zu Hause schon darauf, wann die nächste „Online-Stunde“ beginnt. "Wir, die BBS -Rohrbach, sehen die Krise auch als Chance, uns weiterzubilden und dieses neue Tool zu lernen. Wie ich erfahren habe, ist MS Teams auch bei den Betrieben sehr beliebt und wird dort häufig verwendet. Schauen wir was die nächsten Wochen bringen." Die BBS-Rohrbach seien in Sachen Digitalität ein Vorreiter und für kommende Aufgaben bestens gerüstet.

Autor:

Sarah Schütz aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen