Volksschüler helfen Kindern in Sri Lanka und Tansania

2Bilder

PUTZLEINSDORF. Die Kinder der Volksschule Putzleinsdorf haben sich im vergangenen Jahr die Hilfe für Kinder in Sri Lanka und Tansania auf ihre Fahnen geschrieben. Anlässlich des Schulfestes Ende Juni spendeten sie die Einnahmen von 554 Euro der Arbeitsgruppe um Karl Danzer, Hans Veit und Johanna Kilpatrick, die sich seit Jahren in Sri Lanka und Tansania engagiert.

In der Fastenzeit 2013 beschäftigten sich die Volksschüler auch inhaltlich mit den Projekten. Am Aschermittwoch besuchten Hans Veit und Johanna Kilpatrick die Schüler und erzählten von ihrer Arbeit und den Begegnungen mit den Menschen in Tansania und Sri Lanka. Die Kinder fassten den Beschluss, Geld für dieses Anliegen zu sammeln. Sie bastelten kleine Tischgebete, gingen von Haus zu Haus, informierten über das Anliegen und sammelten Spenden. Zum Abschluss des Projektes gestalteten die Volksschüler am Mittwoch vor Ostern einen Projekttag zum Thema Tansania. Die Kinder erfuhren, wie die Menschen in diesem Land leben und sie durften sich selbst Rasseln basteln, wie sie typisch sind für Afrika.

Zum Schluss konnten die Schüler Hans Veit 1055,25 Euro mitgeben. Die Landesregierung wird diesen Betrag noch verdoppeln. Schüler und Lehrer freuen sich, damit einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen leisten konnten.

Seit 1999 leisten Hans Veit, Johanna Kilpatrick und Karl Danzer mit vielen Projekten wertvolle Hilfe. In Sri Lanka arbeiten sie mit Franziskanerpatern zusammen.

Hier einige ihrer erfolgreichen Projekte:
Ein Waisenhaus in Maggona für etwa 25 bis 30 Buben.
Ein kleines Waisenhaus für 12 tamilische Mädchen.
Errichtung einer kleinen Landwirtschaft für den Eigenbedarf.
Ein Dorf für 35 Familien, die durch den Tsunami alles verloren haben.
Ein Bus für eine Dorfgemeinschaft.
Schulausstattungen für 5 Schulen und 3 Kindergartengruppen.
Hilfsmittel für die Ärmsten und Behinderten.

In Tansania gibt es seit 2007 Projekte. Hier wird besonders mit OSB-Ordensschwestern zusammengearbeitet. Die eindrucksvolle Bilanz dort:
mehrere Kindergartengruppen, ein Waisenhaus und eine Volksschule
eine Berufsschule mit Internat für Schneiderinnen
Bewässerungsanlagen für die Landwirtschaft.

Autor:

Evelyn Pirklbauer aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.