Volksschüler zu Gast in der Gemeindestube

Den Schülern der dritten Klasse standen der Bürgermeister und die Gemeindebediensteten Rede und Antwort.
  • Den Schülern der dritten Klasse standen der Bürgermeister und die Gemeindebediensteten Rede und Antwort.
  • Foto: Foto: Gemeinde Klaffer
  • hochgeladen von Annika Höller

KLAFFER. Im Jänner wurde der Unterricht der dritten Klasse der Volksschule Klaffer kurzerhand in die Gemeindestube verlegt. Bürgermeister Franz Wagner begrüßte die Klassenvorständin Dagmar Pernsteiner und die Burschen und Mädchen und führte sie durch die Räumlichkeiten der Gemeinde. Für die jungen Gäste war es besonders spannend zu erfahren, welche Dinge auf der Gemeinde so passieren oder für welche Angelegenheiten die Bediensteten zuständig sind. Wagner verteilte Broschüre über das Gemeindeamt und die Schüler hatten auch die Möglichkeit, ihm Fragen zu stellen und ihre Wünsche zu äußern. Die Topwünsche der Kinder: die Verlängerung der Pausen in der Volksschule und ein Fußballstadion so groß wie das von Real Madrid. Sehr begeistert waren die Burschen und Mädchen auch vom Arrest, der sich früher im Keller der Gemeinde befand und ab und an als Zelle für so manchen Schelm diente. Er wird heutzutage natürlich nicht mehr als solcher verwendet, sondern dient als Lagerraum.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen