G'schichten, die das Leben schreibt
Von einem verlorenen Strauß Rosen in der Mühlkreisbahn

Johanna Nowak machte sich einiges mit mit ihrem Rosenstrauß.
  • Johanna Nowak machte sich einiges mit mit ihrem Rosenstrauß.
  • Foto: panthermedia/Kundi01
  • hochgeladen von Sebastian Wallner

AIGEN-SCHLÄGL. "Ich möchte Ihnen ein Erlebnis mit der Mühlkreisbahn erzählen und Sie bitten, diese, wenn möglich, zu publizieren", schrieb uns dieser Tage Johanna Nowak. Tatsächlich schreibt die Bahn, allen Diskussionen um ihr Bestehen zum Trotz, noch schöne Geschichten. 

"Ich stieg mit Gepäck und einem Strauß Rosen für den Friedhof in die Mühlkreisbahn von Urfahr nach Aigen und legte die Blumen sorgsam in das Gepäcksnetz mit dem festen Vorsatz, sie nicht zu vergessen“, erzählt Nowak. Das alles half aber nichts: Die Dame stieg aus, die Rosen blieben im Zug. Und als deren Fehlen bemerkt wurden, war die Mühlkreisbahn schon wieder auf ihrem Weg zurück nach Urfahr.

Freund und Helfer

"Ich suchte nun im internet die Telefonnummer vom Bahnhof Urfahr, kam aber mit einer Ansage in die Warteschlange. Nun wartete ich endlos und erfolglos, startete dann noch einen Versuch mit einer Telefonnummer vom Bahnhof Urfahr, Kaarstraße und siehe da, es meldete sich die Polizei. Vielleicht hatte ich mich ja vertippt", so Nowak. Der Polizist hörte sich die Geschichte an und hielt Nachschau am Bahnhof. Nach zehn Minuten kam ein Rückruf: Der Fahrdienstleiter hat die Rosen ins Wasser gestellt und am nächsten morgen traten sie die Reise nach Aigen an. Die Geschichte hatte also ein happy end. "Die reine Freude darüber lässt mich sagen, dass die Bahn unbedingt erhalten bleiben muss", sagte Nowak abschließend.

Autor:

Sebastian Wallner aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.