Tage der offenen Tür
Vor der Schulwahl im Bezirk Rohrbach gut informieren

Die Schulen haben verschiedene Schwerpunkte. In Lembach setzt man etwa auf Technik, Informatik und Naturwissenschaften.
  • Die Schulen haben verschiedene Schwerpunkte. In Lembach setzt man etwa auf Technik, Informatik und Naturwissenschaften.
  • Foto: Meixner
  • hochgeladen von Sebastian Wallner

BEZIRK ROHRBACH. Die Pflichtschulsprengel für Neue Mittelschulen (NMS) wurden 2017 abgeschafft. 10- bis 14-Jährige können frei entscheiden, welche NMS oder welches Gymnasium sie besuchen möchten. Die Vielfalt der Schwerpunkte ist groß.

Die NMS Aigen-Schlägl legt mit dem Schwerpunkt Informationstechnologie und Mechatronik, "einen wichtigen Lernbaustein für die digitalisierte Zukunft", sagt Direktorin Elfriede Söllner-Babes. Tag der offenen Tür: Freitag, 11. Jänner, 8.30 bis 11.30 Uhr. Einen Schnuppertag gibt's am Donnerstag, 24. Jänner, von 14 bis 16 Uhr.

Die NMS Helfenberg wird ab dem Schuljahr 2019/2020 zur ersten TIME-Mittelschule Österreichs. TIME steht für die Schwerpunkte Technik, Informatik, Mathematik und Englisch. Außerdem löst im kommenden Schuljahr Christian Tröls Ida Anzinger als Direktor ab. Tag der offenen Tür: Donnerstag, 31. Jänner, 8 bis 11.30 Uhr.

An der NMS Hofkirchen findet der Tag der offenen Tür am Donnerstag, 24. Jänner von 8 bis 12 Uhr statt. "Wir sind eine bewegte und gesunde Schule, die Wege in die Zukunft baut", betont Direktor Felix Grubich.

In der NMS Lembach steht Lernen durch Staunen, Forschen, Experimentieren und Erfinden im Vordergrund. Die Schwerpunkte sind Naturwissenschaften, Technik und Informatik. Man ist Teil der Ökolog-Schulen. Tag der offenen Tür: Mittwoch, 23. Jänner, 8.30 bis 12 Uhr und 18.30 bis 19.30 Uhr.

Die NMS Neufelden ist die einzige Musikmittelschule im Bezirk. "Den Schülern der Nichtmusikklassen werden Möglichkeiten geboten, sich in kreativen, handwerklichen und technischen Bereichen zu vertiefen", so Direktor Wolfgang Atzlesberger. Tag der offenen Tür: Mittwoch, 16. Jänner, 13.45 bis 16.45 Uhr.

In der NMS Niederwaldkirchen liegt der Schwerpunkt auf Sport. "In Bewegung bleiben, Gemeinschaft leben, miteinander lernen und Begabungen fördern ist unser Motto", sagt Direktor Thomas Baumgartner. Der Tag der offenen Tür findet am Donnerstag, 17. Jänner, um 17 Uhr statt.

Die NMS Peilstein veranstaltet ihren Tag der offenen Tür am Donnerstag, 31. Jänner, von 8 bis 12 Uhr. Als „eine Schule für Kopf, Herz und Hand“ bezeichnet Direktor Tobias Gruber seine NMS.

Die NMS Rohrbach ist eine Ökolog-Schule. "Als 'Gesunde Schule OÖ' und 'Bewegte Schule OÖ' legen wir Wert auf bewussten Umgang mit Mensch und Natur", erklärt Direktor Dirk Wolfgang Andreas. Tage der offenen Tür gibt es am Donnerstag, 31. Jänner, und Freitag, 1. Februar, von 7.50 bis 12.25 Uhr.

Die NMS Sarleinsbach fördert musisch-kreative Fächer, aber genauso auch technisch-handwerkliche. Außerdem ist man Teil der Klimabündnis-Schulen. Der Tag der offenen Tür findet am Mittwoch, 16. Jänner, vormittags statt.

Die NMS St. Martin hat ihren Tag der offenen Tür am Freitag, 1. Februar, ab 18 Uhr. Dort gibt es eine Reihe spannender Vorführungen, zum Beispiel Schauspiel in verschiedenen Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch sind Schwerpunkt der Schule.

Die NMS St. Peter bietet topmoderne technische Ausstattung in der neu renovierten Schule. Tag der offenen Tür: Donnerstag, 24. Jänner, 17.30 bis 21.30 Uhr – Vorführungen ab 19 Uhr.

In der NMS Ulrichsberg hat Sport einen hohen Stellenwert. "Digitale Grundbildung gehört ebenfalls zu unserem Profil", sagt Direktor Peter Gabriel. Tag der offenen Tür: Mittwoch, 23. Jänner, 13:20 bis 16 Uhr.

NMS Haslach: Noch kein Termin für den Tag der offenen Tür.

HTL, BBS und Gymnasium

Die HTL Neufelden hat am Freitag, 30. November von 13 bis 17 Uhr und am Samstag, 1. Dezember von 8 bis 12 Uhr einen Tag der offenen Tür. "Nütz diese Gelegenheit, um die Schule und die Ausbildungsangebote kennen zu lernen. Es gibt halbstündlich Vorträge zu den Ausbildungen Betriebsinformatik und Automatisierungstechnik", lädt Direktor Walter Jungwirth alle Interessierten herzlich ein.

Die BBS Rohrbach laden am Freitag, 18. Jänner von 13 bis 15.30 Uhr und am Samstag, 19. Jänner von 8.30 bis 11.30 Uhr zu den Tagen der offenen Tür ein. Lehrer und Schüler präsentieren das Ausbildungsangebot mit den Schwerpunkten HAK IKT und eBusiness, HAK Sprachen, HAK digBiz, HLW Aktives Gesundheitsmanagement, HLW Mediendesign & Fachschule für Dienstleistungsmanagement.

Das Gymnasium Rohrbach macht die Türen am Freitag, 18. Jänner von 14 bis 17.30 Uhr auf.  Am Programm stehen Vorträge (14.30 und 15.30 Uhr im Festsaal), Informationen für NMS-Schüler (15.30 Uhr vor dem Festsaal) und ein internationales Buffet aus jenen Ländern, deren Sprachen am Gymnasium auch unterrichtet werden.

Polys und Fachschulen

Auch die drei Polytechnischen Schulen (PTS) des Bezirks veranstalten einen Tag der offenen Tür: Die PTS Aigen-Schlägl am Donnerstag 24. Jänner, um 19 Uhr, die PTS Rohrbach am Dienstag, 4. Dezember, und Mittwoch, 5. Dezember, und die PTS Neufelden am Donnerstag, 13. Dezember, ab 19 Uhr (zusätzlich Schnuppertag am Mittwoch, 14. Februar, von 8 bis 12 Uhr).

Die Bioschule Schlägl gewährt am Samstag, 8. Dezember von 10 bis 15 Uhr Einblicke in ihr Schulleben.

Die Technische Fachschule Haslach lädt am Freitag, 23. November, (13 bis 17 Uhr) und Samstag, 24. November, (8 bis 12 Uhr) zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

Die Gesundheits- und Krankenpflegeschule Rohrbach näher kennenzulernen ist am Freitag, 1. März, in der Zeit von 13 bis 16 Uhr möglich.

Autor:

Sebastian Wallner aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen