Welches Instrument passt zu welchem Kind?

Die Kinder konnten unterschiedliche Instrumente ausprobieren.
2Bilder
  • Die Kinder konnten unterschiedliche Instrumente ausprobieren.
  • Foto: Musikverein
  • hochgeladen von Karin Bayr

AIGEN-SCHLÄGL. Victor zur Trompete, Lilly zur Klarinette, Melissa zur Flöte, Jakob zum Tenorhorn oder doch umgekehrt? Das wurde kürzlich von Lehrkräften der Musikschule Schlägl und Sandra Trautner von der Volksschule mit den Kindern der 2a und 2b Klasse getestet. Im Herbst geht die Bläserklasse 3.0 an den Start und dazu laufen die Vorbereitungen bereits jetzt. Die Kinder hatten sichtlich Spaß daran, die verschiedenen Instrumente zu testen. Am wichtigsten ist: Musik führt Menschen zusammen! Daher freut sich der Musikverein bereits wieder auf junge, motivierte Nachwuchstalente.

Die Kinder konnten unterschiedliche Instrumente ausprobieren.
Trompete, Flöte oder Klarinette – die Kinder hatten viele Möglichkeiten zu testen.
Autor:

Karin Bayr aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.