Lenkrad statt Kochlöffel
Bergergut-Koch Thomas Hofer tauschte die Herd- mit der Schleuderplatte

3Bilder

Bergergut-Koch Thomas Hofer fand sich kürzlich im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Marchtrenk ein und tauschte im Rahmen eines Charity-Events die Herd- mit der Schleuderplatte.

BEZIRK ROHRBACH. Edith Grünseis-Pacher hatte vor 30 Jahren einen schweren Autounfall. Seitdem ist sie auf ihren Rollstuhl angewiesen. „Ich gründete damals den Club Mobil, mit dem ich gemeinsam mit verschiedensten Organisationen sowohl Verkehrs- als auch Mobilitätsprojekte für behinderte Menschen in Österreich entwickle. Um diese innovativen Sicherheitsprojekte auch leistbar anbieten zu können, organisiere ich regelmäßig Charity-Events“, erklärt Grünseis-Pacher.

Gourmetköche kochen bei Charity-Event groß auf

Unter dem Motto „Bewegende Momente“ hat sich das Künstlerensemble ProntoPronto gemeinsam namhaften oberösterreichischen Gourmetköchen bereit erklärt, Grünseis-Pacher in ihrem Vorhaben zu unterstützen. Am 10. und 11. September bereiten zehn Köche im Rahmen einer Charity-Gala ein exklusives Fünf-Gänge-Gourmetmenü im Veranstaltungszentrum Trenk.S, Marchtrenk zu. Alle Künstler und Köche verzichten dabei auf Ihre Gagen.

ÖAMTC unterstützt Köche

Der ÖAMTC unterstützte die Club Mobil-Initiatorin von Beginn an. „Wir wollten den Köchen etwas Gutes tun und haben sie im Zuge des Charity-Events zu einem speziellen Fahrtechnik-Training eingeladen. Sie sind schließlich viel mit dem Auto unterwegs und sollen sicher von A nach B kommen. Es freut uns, dass die Burschen offensichtlich Spaß an dem Training hatten“, erklärt Andreas Rouschal, der Leiter des ÖAMTC Fahrtechnik Zentrums in Marchtrenk.

Gourmetkoch Thomas Hofer vom Bergergut

Für Thomas Hofer, zwei-Haubenkoch im Bergergut, ist die Charity-Aktion afoch a coole Gschicht: „Die Kombination aus Mobilität und karitativem Zweck finde ich gut und da möchte ich auch unterstützen. Edith und meine Kollegen mussten mich nicht lange überzeugen. Ich freue mich schon auf diese Veranstaltung, die mit Sicherheit absolut einzigartig in Oberösterreich sein wird“, so Hofer. Für ihn war es übrigens die erste Teilnahme an einem Fahrtechnik-Training. „Ich bin grundsätzlich ein ruhiger und vorausschauender Fahrer. Aber es ist schon gut zu wissen, wie sich ein Fahrzeug sowie die Assistenzsysteme in Ausnahmesituationen verhalten und wie man als Fahrer dabei reagieren soll“, so Hofer.

Autor:

Sarah Schütz aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen