Ein neuer Bürgermeister mit zwei schwarzen Vizes

ROHRBACH-BERG. Der letzte Bürgermeister von Rohrbach wurde am Montag als erster Bürgermeister von Rohrbach-Berg angelobt. Andreas Lindorfer trat offiziell bei der konstituierenden Sitzung im Centro sein Amt als Bürgermeister der nun einwohnerstärksten Gemeinde des Bezirks an. Neben ihm wurden auch die 31 Mitglieder und Ersatzmitglieder des Gemeinderates angelobt. In den Stadtrat ziehen für die ÖVP Andreas Lindorfer, Franz Hötzendorfer, Manfred Stallinger, Bettina Stallinger und Roland Straußberger ein, Stadtrat für die SPÖ ist Andreas Hannerer, für die FPÖ Gerhard Kübelböck. Die Grünen haben ihr Stadtrat-Mandat verloren.

Erstmals zwei Vizebürgermeister

Als erste Gemeinde im Bezirk hat Rohrbach-Berg zwei Vizebürgermeister. Erster Vizebürgermeister ist Franz Hötzendorfer. Während er per Gesetz von der stimmenstärksten Partei (VP) bestimmt wird, musste der Gemeinderat bei der Vergabe des zweiten Postens geheim abstimmen. Der Grund dafür: Die SPÖ hatte um vier Stimmen das sechste Mandat verpasst. Mit sechs Mandaten hätten sie den Vizebürgermeister stellen dürfen. Mit 18:13 Stimmen setzte sich Manfred Stallinger (VP) gegen Andreas Hannerer (SP) durch. Dem Aufruf von Hannerer zuvor, im Sinne der Fairness und der Ausgewogenheit ihn zu wählen, blieb ungehört.

Sachpolitik machen

In seiner Antrittsrede betonte Lindorfer, dass ihm Sachpolitik wichtiger als Parteipolitik sei. Am 29. Oktober findet die erste Gemeinderatssitzung statt. "Es wartet vieles darauf, abgearbeitet zu werden", sagt Lindorfer. Geplant werden müssen der Rathaus-Umbau, die Schulsanierung, die Erweiterung des Kindergarten-Angebotes und der Ausbau der Kanalisation sowie der Straßenbau.

Regierungskommisär beendet Dienst

Peter Pramberger war in den letzten fünfeinhalb Monaten für die Führung der fusionierten Gemeinde verantwortlich. "Er war der richtige Mann am richtigen Platz", sagte Lindorfer. Als Amtsleiter von Rohrbach-Berg wurde Johann Ranninger bestimmt. Ebenfalls abgestimmt wurde über das neue Gemeindewappen und die Gemeindefarben. Sie bleiben grün-schwarz, das frühere Wappen der Stadt Rohrbach wird als neues Wappen für Rohrbach-Berg dienen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen