Jugendpolitik
Gebürtige St. Oswalderin kandidiert als Präsidentin für das European Youth Forum

Carina Autengruber kandidiert für das Amt der Präsidentin des European Youth Forums (YFJ).
  • Carina Autengruber kandidiert für das Amt der Präsidentin des European Youth Forums (YFJ).
  • Foto: Jasmin Haider
  • hochgeladen von Sebastian Wallner

ST. OSWALD. Am Freitag, 23. November, wird die neue Präsidentin des European Youth Forums (YFJ) gewählt. Erstmals bewirbt sich eine Oberösterreicherin, Carina Autengruber, für dieses Amt.

Autengruber ist 28 Jahre alt, kommt ursprünglich aus St. Oswald und absolviert derzeit an der Universität Wien ihre Masterprogramme in Gender Studies, Politikwissenschaften und Internationale Entwicklung.

"Wir sind selbst die besten Experten"

„Wir Jungen wollen nicht länger auf eine Einladung zum politischen Verhandlungstisch warten, sondern jetzt und vor allem als fixer Bestandteil in politische Entscheidungsprozesse, die unser Leben betreffen, eingebunden werden“, sagt die Mühlviertlerin. „Als junge Menschen sind wir selbst die besten Experten, wenn es um unsere Anliegen geht. Umso wichtiger sind starke Jugendorganisationen, die sich für diese Anliegen einsetzen und zusammen ihre Forderungen an die Politik vorantreiben.“

Das YFJ ist der Dachverband aller europäischen Jugendvertretungen und Jugendorganisationen, dem auch die Bundesjugendvertretung (BJV) angehört. Es vertritt die Anliegen aller Jugendlichen Europas auf europäischer und internationaler Ebene.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen