Junge ÖVP unterstützt ambitionierte Handbikerin

Elisabeth Egger (Mitte) darf sich über kräftige Unterstützung am Weg zu den Paralympics in Tokio freuen.
  • Elisabeth Egger (Mitte) darf sich über kräftige Unterstützung am Weg zu den Paralympics in Tokio freuen.
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Sebastian Wallner

ST. PETER, HERZOGSDORF. Aus personellen Gründen hat sich die Junge ÖVP (JVP) Herzogsdorf im vergangenen Herbst aufgelöst. Der Restbetrag des Parteikontos, 740,31 Euro, wurde an die 22-jährige Handbikerin Elisabeth Egger aus St. Peter gespendet.

Egger lebt seit ihrer Geburt mit einer Spastischen Tetraparese wodurch sie im Alltag auf ihren Rollstuhl angewiesen ist. Ihr großes sportliches Ziel sind die Sommer Paralympics 2020 in Tokio. Sämtliche Kosten für Übernachtungen im In- und Ausland sowie die Fahrtkosten zu den Rennen und Trainings muss die Athletin aus eigener Tasche zahlen. Derzeit liegt sie in der Weltcupwertung auf Platz acht.

Sportlerin mit Leidenschaft

"Elisabeth ist eine sehr liebenswerte, ehrgeizige junge Sportlerin die ihre Leidenschaft im Handbiken gefunden hat. Es freut uns sehr, sie dabei finanziell unterstützen zu dürfen", sagt Mario Kneidinger von der ehemaligen JVP Ortsgruppe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen