Leo Kerschbaumer aus Österreich gewinnt 2. Etappe der Int. „Keine Sorgen“ Junioren Rundfahrt

5Bilder
  • Leo Kerschbaumer vom Nationalteam Österreich hat heute die 2. Etappe der 46. Int. „Keine Sorgen“ Junioren Rundfahrt 2021gewonnen. Der Steirer hatte im Massensprint die besten Beine und gewann zeitgleich vor Mateusz Gajdulewicz (Nationalteam Polen) und dem Niederländer Tibor del Grosso (Streetjump Development Team). Nach genau 2:20:49 Stunden und einem Schnitt von 43,2 km/h konnte der Österreicher jubelnd die Ziellinie überqueren, in der Gesamtwertung der Tour verbesserte er sich auf Platz 3. Sehr stark auch der Niederösterreicher Alexander Hajek (Team Auto Eder), der heute eine Sprintwertung in Rohrbach gewinnen konnte.

Ein äußerst packendes Rennen lieferten sich heute Europas beste Radjunioren auf der 101,4 Kilometer langen 2. Etappe der 46. Int. „Keine Sorgen“ Junioren Rundfahrt. Auf dem hügeligen Teilstück rund um Rohrbach wurde bereits kurz nach dem Start voll attackiert, aber bis knapp vor dem Ziel konnte sich kein Fahrer entscheidend absetzen. Zu aufmerksam war auch das Team des im Gelben Trikot fahrenden Belgiers Alec Segaert (Team Gaverzicht Be - Okay). Dann schaffte der Brite Joe Kiely (AG2R Citroen U19 Team) eine kleine Lücke aufzutun, die knapp 10 Sekunden Vorsprung wurden aber wieder zugefahren. Und so kam es zum Zielsprint von über 75 Fahrern, der mit einem vielumjubelten Heimsieg von Leo Kerschbaumer endete, er sicherte sich auch das Grüne Punktetrikot. Insgesamt 125 Profi-Nachwuchsfahrer aus 21 Nationen zeigten auch heute das hohe Niveau der künftigen Radstars, das Ziel erreichten knapp über 90 Fahrer.

In der Gesamtwertung verteidigte Alec Segaert souverän das Gelbe Trikot und führt mit 42 Sekunden vor Moritz Kärsten vom Nationalteam Deutschland und mit 44 Sekunden vor dem heutigen Tagessieger Leo Kerschbaumer. Alexander Hajek hat als Fünfter der Gesamtwertung 46 Sekunden Rückstand und damit auch noch alle Chancen auf einen Podestplatz in der Gesamtwertung. "Morgen bildet die schwere Schlussetappe von Bad Wimsbach nach Straß im Attergau über 109,5 Kilometer und 1.600 Höhenmetern den würdigen Abschluss der Rundfahrt", so Renndirektorin Helga Mitmasser. Alle Ergebnisse auf www.computerauswertung.at

Bildtexte: (Fotonachweis Reinhard Eisenbauer)
Bild 1: Leo Kerschbaumer siegt heute in Rohrbach
Bild 2: Das Podium in Rohrbach
Bild 3-5: Ein spannendes Rennen wurde heute rund um das Etappenziel Rohrbach geboten


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen