Wasser
Wasser ist Leben - Erst Wasser brachte Leben auf die Erde

6Bilder

Schneeflocken, Schneeblumen, Eis,

sind alles die gleichen physikalischen Stoffe aus Wasser unter Null Grad Celsius. Sie sehen alle unterschiedlich aus, haben aber eines gleich, die hexagonale Kristallform.

Schneeflocke: Am besten sieht man dieses Kristallisieren an der Schneeflocke. Sechseckig, ist stetig ihre gleiche Grundform, doch keine der unendlich vielen Schneekristalle welche vom Himmel fallen gleicht einer anderen. Die bekanntesten Bilder über Schneeflocken sind von Wilson Alwyn Bentley. Dieser Mann war von der Schönheit der Kristalle so begeistert, dass er bereits im Jahr 1885 begann einzelne Schneeflocken zu fotografieren. Über 5.000 Schneeflockenbilder brachte Bentley im Laufe seines Lebens zusammen und gilt in der Geschichte als der Schneeflockenfotograf.
Eisblumen: Die zweidimensionale Aneinanderreihung der hexagonalen Wasserkristalle erfolgt auf einer Glasscheibe und nennt diese dann Eisblume. Die Kristallform ist immer 6-eckig. Wie sich diese jedoch aneinanderreihen, welche Form sie dabei ergeben hängt von nur kleinen Unterschieden in der Luftfeuchtigkeit ab. Ebenso spiel der Temperaturunterschied der feuchten Luft und der Glastemperatur eine Rolle. Es gibt Techniken, bei denen man durch Wachsauftrag auf der kalten Seite Temperaturunterschiede manipulieren kann und so eine Art gewollte Eisblume annähernd erreicht, doch spielt der Zufall der unterschiedlichen Aggregatzustände noch immer die wesentlichste Rolle.
Eisplatte: Spiegelglatt reihen sich die Eiskristalle aneinander, wenn sie unter Druck stehen. Hier bleibt nicht mehr viel von der Schönheit der Kristallform zu sehen. Hier muss die Härte des Eis entscheiden, wie dicht zusammengedrückt diese Eiskristalle, welche schöne Schneeflocken bilden können und auch Blumen aus Eis an die Fensterscheibe malen.

3 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen