Daniel Allerstorfer ist zurück

Knapp 200 Tage nach seinem letzten Turnier feierte Daniel Allerstorfer in Bratislava sein Comeback.
  • Knapp 200 Tage nach seinem letzten Turnier feierte Daniel Allerstorfer in Bratislava sein Comeback.
  • Foto: Foto: Christian Fidler
  • hochgeladen von Sebastian Wallner

NIEDERWALDKIRCHEN/ BRATISLAVA. Eine Menge Sicherheit und Selbstvertrauen nimmt Daniel Allerstorfer aus Bratislava mit. Für den 25-Jährigen hatte der dortige European Cup, bei dem er Dritter wurde, gleich in mehrfacher Hinsicht Bedeutung. Vor knapp 200 Tagen hatte der Petringer sein bisher letztes Turnier bestritten, war seither wegen eines doppelten Bandscheibenvorfalls verletzt ausgefallen. An ein Eingreifen in die anbrechende Olympia-Qualifikation war nicht zu denken gewesen, Training war nur recht eingeschränkt möglich gewesen. "Mit so einer Nackenverletzung ist halt nicht zu spaßen", verriet Allerstorfer, der sagte, dass er mit Bratislava "sehr zufrieden" war.

Weltmeisterschaft naht

Zum anderen wird der Schwergewichtler in ziemlich genau drei Wochen bei den Weltmeisterschaften in Baku auf der Matte stehen. Bratislava war insofern die letzte Gelegenheit vor dem Saisonhöhepunkt, sich noch einmal mit internationalen Gegnern in einem Wettkampf zu messen. Das klappte sehr gut: Die drei gewonnen Kämpfe werden Allerstorfer das nötige Selbstvertrauen und eben auch Sicherheit geben. Die einzige Niederlage hatte er im Halbfinale gegen den international beschlagenen Rumänen Vladut Simionescu einstecken müssen, gegen den Allerstorfer zwei Shidos zurückliegend in den letzten Sekunden riskierte und gekontert wurde.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen