Zurück aus dem Sommerschlaf
Elisa Mörzinger beim Weltcupauftakt in Sölden

Elisa Mörzinger aus Altenfelden.
4Bilder

ALTENFELDEN. Ziemlich überraschend kam die Qualifikation von Elisa Mörzinger (SU Böhmerwald) zum Weltcupauftakt in Sölden. In einer ÖSV-internen Ausscheidung am Rettenbachferner setzte sich die 22-jährige Altenfeldenerin, die eigentlich bevorzugt im Europacup starten sollte, mit tollen Trainingszeiten durch und wird am Samstag erstmals fix im Weltcup an den Start gehen. Nach der Peilsteinerin Elisabeth Reisinger ist Mörzinger schon die zweite Läuferin der Schiunion Böhmerwald im Alpinen Skiweltcup. Eine Delegation aus dem Böhmerwald wird der Altenfeldnerin zu ihrem Weltcupdebut in Sölden begleiten und vor Ort anfeuern.

Autor:

Sarah Schütz aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.