Erster Sieg für den SV Haslach nach fünf Runden

SV Haslach - Oberneukirchen 4:3 (3:2)
5Bilder
  • SV Haslach - Oberneukirchen 4:3 (3:2)
  • Foto: Foto: Prem
  • hochgeladen von Annika Höller

HASLACH. Gestern konnte der SV Haslach in der ersten Klasse den ersten Sieg nach fünf Runden einfahren. Nach dem ersten Punkt in dieser Saison beim letzten Heimspiel gegen die Union Klaffer hoffte man nun auf einen Sieg gegen Oberneukirchen, um sich etwas vom Tabellenende zu lösen.
Rückblick: Die beiden letzten Spiele gegeneinander waren im Meisterjahr 2016/17 der Union Oberneukirchen in der zweiten Klasse Nord gewesen. Der SV Haslach war damals Vizemeister geworden. Zu Hause hatte der SV Haslach im Herbst mit 3:0 verloren. Im Frühjahr hatte man gegen den überlegenen Tabellenführer im Auswärtsspiel mit 2:1 gewonnen.

Mannschaft unter Dauerdruck

In den ersten zwanzig Minuten des gestrigen Spiels stand die Hintermannschaft des SV Haslach unter Dauerdruck. In der 15. Minute dann die logische Führung für Oberneukirchen. Eine Flanke von Mario Meindl und Stefan Kappl erzielt per Kopf das 1:0. Der Dauerbrenner des SV Haslach, Julian Friedl, versetzt zwei Verteidiger und erzielt mit seinem Schuss ins linke Kreuzeck den Ausgleich zum 1:1. Dann Chancen auf beiden Seiten. Der SV Haslach geht zum ersten mal in Führung. Julian Friedl überläuft auf der rechten Seite die Verteidigung und plaziert seinen Schuss ein zweites mal ins linke Kreuzeck. Alexander Enzenhofer gleicht mit einem Schuss vom Sechzehner zum 2:2 aus. Nur drei Minuten später noch kurz vor der Halbzeit bringt David Fuchs nach einem schönen Spielzug mit Mario Starlinger die Hausherren erneut in Führung.

Elfmeter in der letzten Spielminute

Gleich nach Wiederbeginn in der zweiten Halbzeit ein Lattenschuss von Oberneukirchen. Nur zehn Minuten später dann der Ausgleich. Die Abwehr bringt nach einem Freistoß den Ball nicht aus dem Gefahrenbereich und Torschütze vom Dienst, Miroslav Kucera, gleicht aus kurzer Distanz aus. Dann Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor Spielende dann die mögliche Entscheidung zum Sieg für Oberneukirchen. Diese vergibt nach einer gelungenen Spielaktion Alexander Enzenhofer, als er aus kurzer Distanz den Ball weit über das Tor jagt. In der letzten Spieleminute nach einem unnötigen Foul im Strafraum dann Elfmeter für Haslach. Haslachs Torschütze vom Dienst tritt an und lässt sich die Chance zum Führungstreffer in der letzten Spielminute nicht entgehen. Der SV Haslach siegt dann doch etwas glücklich und feiert den ersten Sieg in der 1. Klasse Nord.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen