Letzte Challenge
"Es lebe der Sport in den Schulen"

Kürzlich fand die letzte Challenge statt.
5Bilder
  • Kürzlich fand die letzte Challenge statt.
  • Foto: Foto: TFS Haslach
  • hochgeladen von Sarah Schütz

Kürzlich fand die letzte Sport-Challenge an der Technischen Fachschule Haslach gemeinsam mit der NMS St. Martin, NMS Ulrichsberg und NMS Haslach statt, um den speziellen „Triathlon“ zu komplettieren.

BEZIRK ROHRBACH. Die Eröffnung machte der "Sportsmann ohne Ablaufdatum", Christian Hofmann, mit seinen Skirollern in Schöneben. Die absolvierten Ergebnisse – egal ob gelaufene oder mit dem Rad gefahrene Kilometer – und die getätigten Sportarten, wie Tischtennis, Skateboarden, Walken, Cross-Country-Lauf, Bogenschießen oder Krafttraining, mussten wieder via Handy in eine Teamsgruppe eingetragen werden. Insgesamt fuhren die Fachschüler der TFS Haslach 400 Kilometer mit dem Rad, liefen 90 Kilometer und gingen 44 Kilometer mit den Walking-Stöcken.

Unterstützung von anderen Schulen

Sie erhielten dieses Mal Unterstützung von den Schülern und Lehrern der NMS St. Martin, NMS Ulrichsberg und NMS Haslach. Letztere hat sogar ein neues Ballspiel namens „Crazy Coronaball“ erfunden, sie beteiligten sich auch mit ansprechenden Outdoor Aktivitäten und High Intensity Training wie Piloxing. „Es lebe also der Sport. Die Teilnehmer der sportlichen Challenges erfuhren, dass Sport uns gesund und hart macht sowie Kraft und Schwung gibt, egal ob bei jung oder alt. Reinhard Fendrich hat mit seinen Songzeilen recht. Die Lebensgeister wurden bei allen Teilnehmern durch den Sport wieder kräftig geweckt und im Life-Chat auch so kund getan“, analysiert Direktorin Hildegard Prem.

Autor:

Sarah Schütz aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen