Härtetest beim Radlfest

Die schwarzen Wolken über Schwarzenberg verflüchtigten sich bald nach dem Start.
696Bilder
  • Die schwarzen Wolken über Schwarzenberg verflüchtigten sich bald nach dem Start.
  • hochgeladen von Werner Gattermayer

SCHWARZENBERG (gawe). Knackige Anstiege, rasante Abfahrten auf 6,9 Kilometer. Am Sonntag war angerichtet: Sechs Stunden lang quälten sich die Härtesten unter der Sonne beim 6h-Mountainbikemarathon in Schwarzenberg durch den Böhmerwald. Insgesamt 95 Radler bissen auf Granit. Die Strecke war anstrengend und tückisch und forderte den Läufern alles ab. Die schnellste Rennrunde legte Bernhard Grobner (Haderer Sports Team) aus dem Bezirk zurück. Er zischte in 17:41,1 Minuten durch den Böhmerwald.

Ergebnisse Einzel
1. Puchwein Helmut, SC Knauf Liezen
2. Bernhard Windhager, Bikes4you
3. Andreas Paster, Haderer Sports Team (Bild s. Beilage)

2er Teamwertung
1. Team Egger Radl 1
4. Haderer Sports Team. Markus Rothgerger, Bernhard Grobner

4er Teamwertung
1. Team Radsport Koch
3. Union Öpping: Kurt Mitgutsch, Günter Schaubmayr, Alfred Pisslinger, Max Humenberger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen