Last-Minute-Match für die 1. Klasse

Die Union Altenfelden hat sich gegen Neufelden im Relegationsspiel durchgesetzt und spielt auch heuer in der 1. Klasse Nord.
3Bilder
  • Die Union Altenfelden hat sich gegen Neufelden im Relegationsspiel durchgesetzt und spielt auch heuer in der 1. Klasse Nord.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Bayr

ALTENFELDEN. 1. KLASSE. Die Union Altenfelden hat eine nervenaufreibende Saison hinter sich. Nach der Letztrunden-Niederlage in Ulrichsberg rutschte der 1. Klassler noch auf den Relegationsplatz ab. Im Relegationsduell gegen Neufelden - vor 600 sowie im Rückspiel 700 Zuschauern – konnten sich die Altenfeldner am Ende durchsetzen um die Klasse zu halten. Die Relegation war zwar attraktiv, doch so ein „Erlebnis“ wollen sich die Altenfeldner in dieser Spielzeit sicherlich ersparen: „Wir wollen die Klasse halten und wir gehen davon aus, dass wir es schaffen. Es wird sicher nicht leicht, viele Vereine sagen, dass sie die Klasse halten wollen. Die Liga wird auch heuer wieder sehr knapp sein. Mit dem Kader der zur Verfügung steht, wollen und können wir den Klassenerhalt auf jeden Fall schaffen.“, so Sektionsleiter Jakob Hetzendorfer. Um dies zu schaffen soll mit Josef Märzinger (SK Kleinzell) ein neuer Trainer für frischen Wind sorgen. Ihm zur Seite stehen keine Neuzugänge, hingegen haben mit Sebastian Leibetseder (Union Arnreit), Thomas Leibetseder (SK Kleinzell) und Mirza Ramadanovic (Union Neustift/Oberkappel) gleich drei Spieler den Verein verlassen. Spieler, die in der Vergangenheit immer wieder auch Leistungsträger waren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen