Rückrunde: Arnreit unter Zugzwang

Karin Azesberger und ihre Teamkolleginnen müssen Vollgas geben.
  • Karin Azesberger und ihre Teamkolleginnen müssen Vollgas geben.
  • Foto: Foto: Manfred Lindorfer
  • hochgeladen von Annika Höller

ARNREIT. Am Wochenende beginnt in der Frauen Faustball Hallen Bundesliga die Rückrunde, wobei Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit als Viertplatzierter nach der ersten Meisterschaftshälfte am Samstag zwei Siege einfahren muss um im Titelkampf weiterhin dabei zu bleiben.

Schlagabtausch in Wolkersdorf

Die erste Meisterschaftshälfte von Arnreit kann kurz so umschrieben werden: Gegen die starken Mannschaften sehr gut gespielt und teilweise knapp verloren, gegen die schwächeren Teams zwar die Pflichtsiege heimgespielt aber oft mit viel Zittern. Das soll sich in der Rückrunde ändern, hier will der Vizemeister 2016 wieder konstanter auftreten. Am Samstag sind in Wolkersdorf gegen den unmittelbaren Verfolger FBC ABAU Linz Urfahr und gegen die Gastgeberinnen von ÖTB TV Neusiedl zwei Siege Pflicht, will man weiterhin um die Medaillenplätze mitmischen. Urfahr liegt unmittelbar hinter Arnreit auf dem 5. Tabellenplatz, gefolgt von Neusiedl, doch die Mühlviertlerinnen wollen sich nach vorne orientieren und müssen punkten um an den Top 3 dran zu bleiben.

Autor:

Annika Höller aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.