Landescup
Sarleinsbach scheitert, Rohrbach-Berg und St. Martin in Runde 2

Keine zweite Landescuprunde gibts für Sarleinsbach und Kapitän Marco Märzinger.
3Bilder
  • Keine zweite Landescuprunde gibts für Sarleinsbach und Kapitän Marco Märzinger.
  • Foto: Hehenberger
  • hochgeladen von Clemens Harringer

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Startplätze des Transdanubia Landescup heuer mit den Herbstmeistern der ersten und zweiten Klassen aufgefüllt.
Die Union Sarleinsbach scheiterte vor eigenem Publikum gegen OÖ-Ligist SV Pöttinger Grieskirchen, während sich St. Martin und Rohrbach-Berg keine Blöse gaben.

Bereits am Freitag setzte sich St. Martin als erster Vertreter aus dem Bezirk Rohrbach bei Landesligist FC Andorf mit 4:2 durch. Die zwischenzeitliche Führung der Innviertler konnte der OÖ-Ligist nach dem Seitenwechsel noch umdrehen und trifft somit in Runde 2 auswärts auf den SK Schärding.

Einen ungefährdeten Auswärtssieg feierte Landesligist Rohrbach-Berg beim Herbstmeister der 2. Klasse Mitte-Ost Union Prambachkirchen.
Als Matchwinner zeichnete sich Neuzugang Julian Friedl mit drei Treffern aus.
In der kommenden Runde wartet auf die Bezirkshauptstätter mit OÖ-Ligist SV Zaunergroup Wallern ein Hammerlos.

Der Herbstmeister der 1. Klasse Nord, Union Sarleinsbach, verabschiedet sich bereits nach Runde Eins aus dem Bewerb. Die Mannschaft von Coach Christian Steil zeigte vor eigenem Publikum gegen OÖ-Ligist SV Pöttinger Grieskirchen eine starke Defensivleistung, zog am Ende nach einem Elfmeter und zwei weiteren Standardgegentreffern aber doch den Kürzeren.
Der Ehrentreffer gelang durch Patrick Berger zum 1:3.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen