St. Martiner Jungfußballer kickten in Mattersburg

David Alaba und andere Fußballpromis gratulierten.
3Bilder
  • David Alaba und andere Fußballpromis gratulierten.
  • Foto: Foto: SU St. Martin
  • hochgeladen von Annika Höller

ST. MARTIN. Nachdem der U12 der Sportunion St. Martin der zweite Platz beim Landesfinale des Coca-Cola Cups in Dietach geglückt war, konnte man sich für das Bundesfinale in der Akademie Mattersburg qualifizieren. Die 20 besten U12-Mannschaften Österreichs spielten dabei um den Turniersieg vor den Augen David Alabas und anderer Fußballpromis. Dabei standen in der Gruppenphase Spiele gegen FC RB Salzburg/Liefering, SCR Altach, Union Hard und Hagenbrunn am Programm. Nach einer 4:0-Schlappe im Auftaktspiel gegen RB Salzburg kamen die Jungs von Coach Herbert Wurzinger immer besser ins Spiel und konnten mit einem 2:2 gegen Hagenbrunn, einem 2:1-Sieg über den SCR Altach und einer sehr knappen 0:1-Niederlage gegen Hard die Vorrunde auf Gruppenplatz 4 abschließen. In den Kreuzspielen ging es danach gegen die anderen Viertplatzierten um die Plätze 13-16. Nach einem 1:0-Auftaktsieg gegen JAZ West, konnte gegen Mattersburg und den WAC jeweils ein 0:0 erreicht werden, was somit den 13. Tabellenplatz im Endklassement bedeutete. "Wir sind alle mächtig stolz auf unsere Jungkicker. Das Turnier war top organisiert und ein großartiges Erlebnis für die Jungs und Mädls, bei denen sich bei der Siegerehrung auch David Alaba im Kreise der Gratulanten einreihte", sagt Nachwuchsleiter Matthias Reisinger.

Autor:

Annika Höller aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.