UJZ Mühlviertel ist bundesweit bester Klub

In Wien räumten die jungen Athleten ordentlich Preise ab.
  • In Wien räumten die jungen Athleten ordentlich Preise ab.
  • Foto: Foto: ÖJV/Oliver Sellner
  • hochgeladen von Annika Höller

BEZIRK. Dank der Titel der Gramastettnerin Emily Wolfinger (+70 kg) sowie der beiden Ottensheimer Samuel Gaßner (-66) und Jakob Wiesinger (-73) holte das UJZ Mühlviertel bei den Österreichischen U18-Meisterschaften am Samstag in Wien neuerlich den Sieg in der bundesweiten Vereinswertung. Während es für Wolfinger der erste Österreichische Meistertitel ihrer Karriere war, war es für Gaßner der zweite und für Wiesinger sogar schon der fünfte. Letzterer kam dennoch unerwartet, da es für den 16-Jährigen das erste wichtige Turnier in der neuen Gewichtsklasse war. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen