Beim Bauen mit Naturbaustoffen selbst Hand anlegen

Naturbaustoffe sehen und fühlen: Landtagsabgeordnete Patricia Alber, Edith und Martin Scharinger (Naturbaustoffe Scharinger aus Sarleinsbach) und Landtagsabgeordneter Georg Ecker.
  • Naturbaustoffe sehen und fühlen: Landtagsabgeordnete Patricia Alber, Edith und Martin Scharinger (Naturbaustoffe Scharinger aus Sarleinsbach) und Landtagsabgeordneter Georg Ecker.
  • hochgeladen von Evelyn Pirklbauer

SARLEINSBACH, BEZIRK. „Die Nachfrage war da und wir sahen es als unsere Pflicht, auch Alternativen zu herkömmlichen Baustoffen anzubieten“, erinnert sich Edith Scharinger. Seit zwei Jahren hat die Firma Scharinger in Sarleinsbach Naturdämmstoffe im Sortiment. Zwei Angestellte, darunter ein Baubiologe, kümmern sich nur um diesen, beratungsintensiveren Zweig.

Mitarbeiten einfach
„Selbst mitarbeiten ist bei Naturbaustoffen leicht“, erklärt Martin Scharinger. „Und viele wollen mitarbeiten“, ergänzt seine Frau. Auch ohne Vorkenntnisse können Bauleute beispielsweise beim Dämmen selbst Hand anlegen. Damit sich Häuslbauer den Aufbau einer Fassade oder einer Geschoßdecke besser vorstellen können, gibt es Musterflächen in einem angrenzenden alten Gebäude. Bauen mit erneuerbaren Rohstoffen ist für die Scharingers ein Wachstumsmarkt. Um dem gerecht zu werden, wurden unter anderem zwei neue Hallen errichtet.
Mit Energie und erneuerbaren Rohstoffen beschäftigt sich auch eine Studie der Marke Mühlviertel. „Es geht darum, vom Anbau bis zum Verkauf eine Schiene aufzubauen“, erklärt Landtagsabgeordneter Georg Ecker. Ziel ist, die gesamte Wertschöpfung in der Region zu halten. Mit Hackschnitzelheizungen sei man im Bezirk bereits gut aufgestellt, so Ecker. Derzeit gehe es um die Errichtung von Biogasanlagen. Anlagen, in denen Rindergülle nachvergast wird. Für die Landtagsabgeordnete Patricia Alber zählt jeder Beitrag zum Energiesparen: „Wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet, lässt sich viel bewegen.“

Autor:

Evelyn Pirklbauer aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.