Biohort und Ascendor
Biohort verlegt Standort

Die neuen Biohort-Gebäude werden nach dem Wegzug von Biohort dann von Ascendor genutzt werden.
  • Die neuen Biohort-Gebäude werden nach dem Wegzug von Biohort dann von Ascendor genutzt werden.
  • Foto: Foto: Biohort
  • hochgeladen von Sebastian Wallner

Wegen Wachstums- und steigenden Logistik-Anforderungen stößt das Unternehmen an die Grenzen.

NEUFELDEN, NIEDERWALDKIRCHEN. Die beiden Unternehmen der Priglinger Gruppe, Biohort und Ascendor, tauschen schon 2021 die Standorte. Biohort wird von Pürnstein in Neufelden komplett nach Drautendorf in der Gemeinde Niederwaldkirchen übersiedeln. Im Gegenzug kommt Ascendor Ende 2021 von Drautendorf nach Neufelden an den jetzigen Standort von Biohort.

40 Millionen Euro Neubau

In Drautendorf wird Biohort das derzeit noch unbebaute Betriebsgrundstück gegenüber von Ascendor beziehen. Dort stehen insgesamt zehn Hektar zur Verfügung, wovon fünf Hektar für den neuen Biohort-Standort genützt werden können. Das Unternehmen wird in einer ersten Bauetappe rund drei Hektar bebauen und hat dann für eine weitere Expansion noch Reserven. Das Investitionsvolumen für den Biohort-Neubau in Drautendorf wird ersten Schätzungen zufolge rund 40 Millionen Euro betragen - rund doppelt so viel wie für das letztes Jahr eröffnete Werk 2 in Herzogsdorf. 

Starkes Wachstum

Notwendig war dieser Schritt, weil sowohl Biohort als auch Ascendor stark wachsen und die Produktionsstätten dementsprechend angepasst werden müssen. Biohort verzeichnete 2018 ein Umsatzplus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr und setzt nun 66 Millionen Euro um. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 330 Mitarbeiter.

Entscheidung für die Zukunft

"In Neufelden ist mittel- und langfristig keine wesentliche Erweiterung der Produktions- und Büroflächen möglich. Das Biohort Werk 2 in Herzogsdorf könnte zwar kurzfristig um 12.000 Quadratmeter auf 24.000 Quadratmeter Hallenfläche erweitert werden, aber auch das wäre nur eine mittelfristige Lösung. Spätestens im Jahr 2024 müsste man sich nach einem weiteren Standort umsehen", so der Geschäftsführer Josef Priglinger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen