Firmenübergabe
GartenVerde folgt Garten Reitinger

Josef Reitinger gibt eine Rückschau auf seine 30jährige Tätigkeit .
35Bilder
  • Josef Reitinger gibt eine Rückschau auf seine 30jährige Tätigkeit .
  • Foto: Helmut Eder
  • hochgeladen von Helmut Eder

Die GartenVerde GmbH trat am 1. Juni in die Fußstapfen der Firma Gartengestaltung Reitinger. Nach einer erfolgreichen Umstellungsphase wurde der Neustart mit einem Fest gefeiert.

AIGEN-SCHLÄGL (hed). Sehr familiär war die Atmosphäre, beim „Neustartfest“ des ehemaligen Gartengestaltungsbetriebes Reitinger. Dieser wurde von Maria Gabriel-Oberngruber und Markus Hintringer, die als Mitarbeiter der letzten Jahre einen großen Anteil am Erfolg der Firma hatten, als GartenVerde GmbH übernommen. 28 Mitarbeiter sind aktuell im Betrieb beschäftigt, darunter eine Landschaftsplanerin, Landschaftsgärtner, Gärtnermeister und Gärtenfacharbeiter, sowie Bauchfacharbeiter, Floristinen und Fachberater. Als Gründer der Gartengestaltung Reitinger im Jahre 1992 zählte Josef Reitinger zu den Vorreitern im Bereich Garten- und Landschaftsbau im Raum Oberösterreich. Nun kann er auf ein Vierteljahrhundert voller großartiger Projekte zurückblicken. „Viele seiner Visionen hat er in den 30 Jahren umgesetzt und das Unternehmen schließlich zu einem Vorzeigebetrieb ausgebaut“, würdigte Aigen-Schlägls Bürgermeisterin Elisabeth Höfler Reitingers Verdienste.

Im Laufe der Jahre habe er sich ein schlagkräftiges Team für seine Nachfolge aufgebaut, das vor allem jetzt in der Corona-Krise Standhaftigkeit bewiesen hat. Die neue Geschäftsführerin Maria Gabriel-Oberngruber, bedankte sich bei Josef Reitinger für sein Vertrauen: „Wir sind stolz und werden die Firma in deinem Sinne weiterentwickeln.“ Weiteres dankte sie im Namen aller Mitarbeiter und Lehrlinge, die er im Laufe der Jahre ausgebildet hat: „Du hast uns viel mitgegeben, vor allem im Hinblick auf Gartengestaltung im Sinne der Natur und die Achtung vor der Schöpfung. Du bist für mich einer der stärksten Menschen.“

Erweiterung des Sortiments

Die Garten- und Landschaftsgestaltung und der Markt für hochwertige Gartenprodukte „Gartenwelt.Weltgarten“ werden die beiden Standbeine des zukünftigen Unternehmens sein. Mit der neuen Floristik-Abteilung, die mit Schnittblumen, Zimmerpflanzen und Arrangements für Feierlichkeiten aller Art anbietet, gibt es auch eine erste Erweiterung des Sortiments. Das neue Leitungsteam setzt sich als zukünftigen Schwerpunkt, die bisherige Tradition naturnaher Gärten für alle Sinne weiterzuführen und damit in neue kreative und ideenreiche Gartenwelten aufzubrechen. Der richtige Umgang mit dem Boden, die Verwendung von gesunder Erde sowie die Bevorzugung von art- und standortgerechter Pflanzen sind für GartenVerde die Grundlage der gärtnerischen Arbeit, damit sich die Kunden auch in Zukunft an ihren gesunden, blühenden Gärten erfreuen können. Mehr zu GartenVerde unter gartenverde.at

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen