Verkehrschaos blieb aus
Innovametall produzierte Brücke für Bahnhof in Wieselburg

Der gigantische Transport bricht auf.
3Bilder
  • Der gigantische Transport bricht auf.
  • Foto: Foto: Innovametall
  • hochgeladen von Sarah Schütz

NIEDERKAPPEL. Am Montag, 15. April, übersiedelte eine fast 30 Meter lange Fußgängerbrücke vom Innovametall-Produktionsstandort Niederkappel zum Bahnhof Wieselburg. Die rundum geschlossene, vier Meter hohe, drei Meter breite und 20 Tonnen schwere Brücke wurde mit einem 40 Meter langen Spezialtransport-Fahrzeug dorthin befördert. Ein befürchtetes Verkehrschaos löste der Spezialtransport glücklicherweise nicht aus, es gab keine Komplikationen. Lediglich bei der letzten Kurve vor dem Ziel musste vorübergehend ein Zaun demontiert werden. Die Brückenmontage verlief planmäßig. An den darauffolgenden Tagen erreichten auch die beiden Treppenaufgänge ihren Bestimmungsort. Die Brücke wird Ende Mai für die Fußgänger geöffnet.

Weniger Verkehrsbelastung

Die Verkehrsbelastung wird durch die Erschließung des Stadtteils "Zeil" vom Bahnhof aus deutlich reduziert. Der neue Übergang über die Bahngleise verbindet den Ortsteil Zeil fußläufig mit dem Bahnhof. Umgekehrt bringt die Überführung zahlreiche Gymnasiasten auf dem Schulweg sicher über die Bahngleise. Statt bisher direkt vor dem Schultor, halten die Schulbusse zukünftig am neuen Busbahnhof. Von dort aus erreicht man zukünftig über den Fußgängersteg auch schnell und einfach das Freibad und die Sportanlagen.

Vom fliegenden Schiff zur schwebenden Brücke

Der Fußgängersteg wurde zur Gänze am neuen Innovametall Standort Niederkappel vorgefertigt und wurde – wie das fliegende Schiff für den Linzer Höhenrausch im Vorjahr – fix fertig am Bahnhof Wieselburg angeliefert. Aufgrund der Größe und somit erschwerten Transportbedingungen wurde sogar ein temporäres Beschichtungswerk in Niederkappel eingerichtet.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
10 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen