Naturladen fördert Region und aktiviert Ort

10Bilder

„Genussvolles Einkaufen“ soll im Regio Naturladen St. Peter möglich sein. Eröffnet wird am 13. Dezember.

ST. PETER, BEZIRK (hed). Mit einem neuen Geschäftsmodell wollen Albert Gabriel und Thomas Stelzer, Betreiber des Regio Naturladens, ihren Kunden „genussvolles Einkaufen“ heimischer Produkte ermöglichen. „Auf 61 Quadratmetern bieten wir vorwiegend biologische, regionale und saisonale Produkte aus der Region an“, erklärt Thomas Stelzer. Die Besonderheit: Der Laden ist an den Markttagen, das ist freitags und samstags, jeweils von 7.30 bis 13 Uhr für alle geöffnet.

Rund um die Uhr offen
Mitglieder können jedoch die ganze Woche rund um die Uhr einkaufen. „Das ist ober-österreichweit einzigartig“, sagt Albert Gabriel, selbst Bio-Landwirt und Geschäftsführer des Ladens. Für Mitglieder gibt es ein besonderes Service: Mit einer Karte können diese den Laden rund um die Uhr betreten und Produkte selbst entnehmen. Eine Abrechnung gibt es am Monatsende“, informiert Gabriel. Mitglied wird man direkt im Geschäft.

Themenwochenenden
Betreut werden die Kundschaften an Markttagen von Anna Lengauer aus St. Johann. Dann gibt es noch mehr Frischprodukte als sonst. Als Attraktion sind saisonale „Themenwochenenden“ mit speziellen Angeboten von Wild-, Puten-, Bio-Kalbs- und Bio-Schweinefleisch geplant. Im Herbst sind Kürbiswochenenden und zu Weihnachten ist der Verkauf von Keksen angedacht. „Persönliches Einkaufen steht im Mittelpunkt. Kaffee und Kuchen sollen zum Verweilen einladen“, informiert Gabriel. "Einkaufen soll bei uns zum Genuss werden“, ist sein Ziel.

Alles an einem Platz
Das Sortiment im Laden beinhaltet unter anderem Fleisch- und Milchprodukte, Öle, Granitlandkartoffel, allerlei Mehlarten und Bio-Dinkel und saisonal auch Gemüse. Schnäpse, Liköre und regionale Bio-Biere sowie Bio-Kosmetikprodukte sind dabei. Zudem werden „Naturfaser-Fölser Produkte“ ausgestellt. Ein Grundgedanke der Betreiber ist, dass es „von der Region alles an einem Platz gibt“. Jeder regionale Produzent kann sich bei den Betreibern melden, falls er Waren im Laden anbieten möchte.

Leerstand verhindern
Über den heimischen Dorfladen freut sich auch Bürgermeister Engelbert Pichler. „Die Belebung des Ortskerns war beim Ortsentwicklungsprojekt ,Lebenswerte Gemeinde' ein Schwerpunktthema. Mit der Eröffnung des Regio Naturladens werden ein altes, leerstehendes Gebäude im Ort und der Marktplatz wiederbelebt. Der Laden wird zum Treffpunkt und lädt zum Plaudern ein“, freut sich Engelbert Pichler. „Das Angebot von saisonalen und regionalen Produkten erspart lange Transportwege und fördert die heimische Landwirtschaft“, sagt der Ortschef.

Autor:

Helmut Eder aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.